TV-Moderatorin Annie Hoffmann hat offenbar eine klare Haltung zum Jahr 2019. Über ihr Instagram-Profil verabschiedete sie sich mit einem freizügigen Foto in eindeutiger Pose.

„Ciao 2019. Ja, das ist mein Arsch. Nein, es ist kein echtes Fell an meinem Kragen.“ Mit diesen Worten postete Hoffmann kürzlich ein Foto aus dem Schnee auf ihrem offiziellen Instagram-Profil. Doch das, was ihre rund 27.000 Abonnenten da zu sehen bekommen, ist nicht einfach nur ein Foto aus einer prachtvollen Winterlandschaft, sondern vor allem auch ein Foto mit eindeutiger Botschaft.

Denn Hoffmann hat sich ihre Hose einfach mal heruntergezogen und streckt munter ihren nur noch mit einem knappen String bekleideten Po in die Kamera. Die vergangenen zwölf Monate haben ihr also ganz offenbar nicht sonderlich gut gefallen. Oder was sagt ihr zu diesem Bild?

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Warum aber so pissig? Das Jahr 2019 hatte für Hoffmann eigentlich ganz gut angefangen. So widmete sich die 35-Jährige im Mai beispielsweise direkt im Anschluss an die neuen Folgen der VOX-Show „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“, jeweils einem der teilnehmenden Künstler in einer eigenen Doku-Reihe unter dem Titel „Die Story“. Anhand von Fotos und Erinnerungsstücken begab sie sich auf eine Zeitreise durch das Privatleben und die Karriere des Musikers oder der Musikerin.

Highlight sollte aber ganz sicher die Moderation der neuen Folgen des VOX-Erfolgsformats „Grill den Henssler“ mit Star-Koch Steffen Henssler werden. Nachdem dieser mit seinem Ausflug zu ProSieben und der Show „Schlag den Henssler“ gescheitert war, feierte er bei VOX sein Comeback. Doch statt wie bis dahin üblich, moderierte nicht Ruth Moschner die neuen Episoden, sondern eben Hoffmann.

Bei den Fans kam die Neubesetzung nur bedingt gut an. Der Großteil wünschte sich Moschner zurück und Hoffmann wurde – vor allem über die sozialen Netzwerke – wiederholt scharf kritisiert. In der Konsequenz verkündete VOX im November das Aus von Hoffmann nach nur einer Staffel. Wer im neuen Jahr übernehmen wird, steht noch nicht fest.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Gut möglich also, dass vor allem das der Grund für das eindeutige Po-Foto von Hoffmann ist. Kleiner Trost: Als Moderatorin von „Die Story“ wird sie sich auch im kommenden Jahr wieder direkt im Anschluss an die neuen Folgen von „Sing meinen Song“ melden. Ebenso ist sie weiterhin an der Seite von Annette Hess, Kurt Krömer und Ralf Husmann in der monatlichen Talkshow „Seriös – Das Serienquartett“ bei TV-Sender ONE zu sehen. Es könnte also auch deutlich schlechter laufen.