Axel Schulz trennt sich von Ehefrau Patricia
Foto: picture alliance / dpa

Der frühere Profiboxer Axel Schulz hat sich von seiner Ehefrau getrennt. Am Mittwoch wandte sich der 52-Jährige via Facebook an seine Anhänger und informierte die Öffentlichkeit über sein Ehe-Aus.

„Ich möchte Euch mitteilen, dass Patricia und ich uns schon vor vielen Monaten getrennt haben. Zwei tolle Töchter verbinden uns bis heute. Auch wenn wir kein Paar mehr sind, stehen wir zu unserer Verantwortung für unsere Kinder und uns selbst. Wir werden Freunde bleiben“, schrieb der 52-Jährige.

Facebook

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Facebook angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Die beiden hatten 2006 in Florida geheiratet. „Wir hatten gemeinsam viele schöne Jahre. Aber es hat nicht sollen sein. Ich werde in der Region bleiben. Im jetzigen Haus werden Patricia und die Kinder wohnen bleiben“, sagte Schulz der „Bild“-Zeitung, für die er regelmäßig als Box-Experte auftritt. Die Familie wohnt in Frankfurt (Oder).

>> Die kürzesten Promi-Ehen – Britney Spears ist kaum zu schlagen <<

Eine Bitte äußerte der einstige Publikumsliebling, dessen Kämpfe einst bis zu 17 Millionen Zuschauer bei RTL verfolgt hatten, bei Facebook: „Ich hoffe, Ihr akzeptiert auch weiterhin unsere Privatsphäre. Euer Axel“

>> K.o. in der dritten Runde: Ex-Boxer stirbt bei Croissant-Wettessen <<

Quelle: dpa