Felix von Jascheroff Frau Trennung
Foto: Instagram/felixvjascheroff

Im September 2017 haben sich „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Schauspieler Felix von Jascheroff und Bianca Bos das Ja-Wort gegeben. Wie der 37-Jährige auf Instagram offiziell gemacht hat, hat sich das Paar nun getrennt.

Felix von Jascheroff ist bei „GZSZ“ längst nicht mehr wegzudenken. Schon als Teenager erlangte er durch seine Rolle „John Bachmann“ in der Daily Soap deutschlandweit Bekanntheit.

2016 stellte der Schauspieler Bianca Bos, die neue Frau an seiner Seite, vor und gab nur wenige Monate später bekannt, dass sich die beiden verlobt haben. Die Hochzeit fand dann im September 2017 statt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Ein Instagram-Post hat nun aber die Trennung der Paares bestätigt – nach rund zweieinhalb Jahren Ehe ist Schluss bei Bos und von Jascheroff.  „Zeit für einen Neuanfang“, schreibt der Serien-Star in seiner Nachricht an die Fans.

Sein Statement: „Bevor sich alle darüber zerreißen, Bianca und ich sind Geschichte. Ich werde keine weiteren Kommentare dazu abgeben. Bitte um Verständnis.“ Dazu gibt es den Hashtag „#over“ und ein Bild vom 37-Jährigen, wie er an einem Ufer innehält.

Viel Zuspruch erhält er von vielen seiner über 420.000 Follower auf Instagram. „Nach dem Unwetter kommt wieder Sonnenschein“ oder „Alles Gute für den Neuanfang“, solche aufbauenden Nachrichten finden man in den Kommentaren zu Genüge.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Für den Schauspieler war die Ehe mit Bos die zweite, im August 2007 heiratete er seine ehemalige „GZSZ“-Kollegin Franziska Dilger, die rund um die Jahrtausendwende als „Inka Berent“ in der Serie zu sehen war.

Dilger und von Jascheroff haben eine gemeinsame Tochter, während seiner Beziehung mit Lisa Steiner, die bis 2015 hielt, wurde der Berliner zum zweiten Mal Vater – sein Sohn wurde 2012 geboren.

Abgesehen von einer kurzen Pause zwischen 2014 und 2015 ist der gebürtige Berliner seit fast zwei Jahrzehnten in der erfolgreichen RTL-Serie zu sehen, seinen ersten Auftritt hatte er im Juli 2001.

Jasmin Tawil: Ex-GZSZ-Star spricht offen über Selbstmordgedanken und ihr Leben auf der Straße

Neben der Schauspielerei versucht sich von Jascheroff außerdem immer wieder als Musiker: Bereits 2004 veröffentlichte er ein Solo-Album, zuletzt hat er mit Sänger Micar das gemeinsame Projekt „Micar & Jash“ gestartet. Im Januar 2020 hat das Duo ihre ersten Song „Rise Again“ veröffentlicht.