Egal, dass sie tot ist! Die Geburtstagsfeier von Betty White zum 100. findet trotzdem statt

Dass Betty White mit 99 Jahren gestorben ist, scheint keinen so recht zu interessieren – zumindest, wenn es um die Feier zu ihrem 100. Geburtstag geht.
Betty White 2015
Foto: Chris Pizzello/Invision/AP

Der Schock war groß, als sich die Nachricht vom Tode von Betty White an Silvester 2021 verbreitete. Und das, obwohl – vielleicht aber sogar genau weil – die Schauspiel-Ikone 99 Jahre alt war. Ihr 100. Geburtstag stand unmittelbar bevor – wobei dieser jetzt einfach trotzdem gefeiert wird.

Es war fast schon tragisch! Am 28. Dezember hat das „People Magazine“ das Cover für seine bevorstehende Ausgabe im Januar veröffentlicht. Im Fokus standen dabei die Feierlichkeiten rund um den 100. Geburtstag von Betty White am 17. Januar 2022. Drei Tage später wurde bekannt, dass sie am Silvestertag 2021 verstorben ist.

>> Tote Promis 2021: Diese Stars und Persönlichkeiten sind vergangenes Jahr gestorben <<

Betty White: 100. Geburtstag am 17. Januar 2022

Während vereinzelt zynische Kommentare kommen, dass das „People Magazine“ mit dieser Aktion heraufbeschworen hätte, dass es genauso kam, wird jetzt einfach weitergefeiert. Betty White wird 100 – auch wenn sie nicht mehr unter uns weilt. Das scheint nun das Motto für den 17. Januar zu sein.

Denn gefeiert soll sie trotzdem werden, als lebe sie noch. Das hängt auch mit einer Entscheidung von zwei Filmemachern zusammen. Die Produzenten Steve Boettcher und Mike Trinklein haben White zum 100. Geburtstag einen Film geschenkt, der am 17. Januar an nur einem Abend in den Kinos laufen soll. „Betty White: 100 Years Young – A Birthday Celebration“, so lautet der Titel.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Betty White (@bettymwhite)

Betty White: Ihr Film wird trotzdem gezeigt

Und wie das Produzenten-Duo nun in der „New York Post“ bekannt gegeben hat, hat der Tod der Schauspielerin keinen Einfluss auf die Ausstrahlung. Er wird trotzdem zu sehen sein. „Wir freuen uns darauf, den Film am 17. Januar zu zeigen und hoffen, dass unser Film den Menschen, die sie so geliebt haben, eine Möglichkeit bietet, ihr Leben noch einmal hochleben zu lassen“, erklärten die Produzenten.

Zur Premiere des Films werden etliche Hollywood-Stars erwartet. Unter anderem haben sich Ryan Reynolds, Morgan Freeman, Clint Eastwood und Robert Redford angekündigt. Betty White wurde insbesondere durch ihre Rolle in der Serie „Golden Girls“ als Rose Nylund weltweit berühmt, die Serie startete 1985 und beendete 1992.