Lena Meyer-Landrut
Foto: dpa/Daniel Karmann

Vor fünf Tagen hat das Musikvideo zu „Better“ von Lena Meyer-Landrut und Nico Santos Premiere gefeiert. Doch jetzt gibt es einen Verdacht: Ist die Idee dazu bei Rapper Monet192 geklaut?

Mehr als 500.000 Klicks hat Lenas Clip auf YouTube bereits gesammelt – doch viele Fans werfen der 28-Jährige eine billige Kopie vor: In Meyer-Landruts Outfit, den Requisiten sowie dem Farbkonzept sehen einige Ähnlichkeiten zum Video zum Song „Papi“ des Schweizer Rappers Monet192 gemeinsam mit badmómzjay, das bereits im Juni veröffentlicht wurde.

Gleich zu Beginn sitzen Lena Meyer-Landrut und Nico Santos im Auto und brettern durch ein Feld. Die Einstellung sowie der Bildausschnitt ähneln sich zeitweise, aber wild ist das noch nicht. Denn: Autos sind in Musikvideos absolut keine Seltenheit.

Auf Pferde hingegen trifft diese Aussage nicht wirklich zu – doch in beiden Videos tauchen sie auf. Sowohl badmómzjay als auch Meyer-Landrut sitzen auf einem schwarzen Vierbeiner, nur das Outfit und der Hintergrund unterscheiden sich.

Dafür scheint die Sängerin sich ihre Inspiration für einige Kleidungsstücke bei den Tänzerinnen aus dem Video geholt zu haben. Denn genau wie diese setzt die Eurovision-Song-Contest-Gewinnerin von 2010 auf rote Kleidung, Tüll und glänzende Accessoires.

Während die Fans teilweise durchdrehen und Meyer-Landrut kritisieren, bleibt Monet192 locker: „Für mich ist die ganze Sache eher eine Ehre. Natürlich musste ich schon lachen, als mir das Video von Fans geschickt wurde. Aber anscheinend gefällt anderen namhaften Künstlern meine Kunst und die meines Teams um Regisseur Robert Wunsch. Ich werte das mal als Wertschätzung“, sagte der Rapper der „Bild“. Vonseiten Meyer-Landruts hat es bisher noch keine Stellungnahme gegeben.