Ein Foto von Jason Derulo, auf dem sein Penis sich mehr als deutlich in seiner Boxershorts abzeichnet, hat für heftige Diskussionen gesorgt. Instagram hat es nun gelöscht.

Ein Pool auf Bali, im Hintergrund dichter Nebel vor grünen Bäumen. Inmitten der fast schon unheimlichen Szenerie steht er: Jason Derulo. An seinem durchtrainierten Körper trägt er nur zwei Dinge: seine Goldketten und eine seeeehr enge Boxershorts. Und die ist so eng, dass sich sein Penis abzeichnet. Und der ist nicht gerade klein – die Fans sprechen gar von einer „Anakonda“.

Doch mit dem Schlangen-Alarm auf Bali ist nun Schluss! Instagram hat das Bild des Sängers entfernt. „Wir haben den Post entfernt, weil er gegen unsere Community-Richtlinien bezüglich Nacktheit oder sexueller Aktivität verstößt“, schrieb Instagram dazu.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

Bei Derulo stieß das auf absolutes Unverständnis. Er lud einen Screenshot der Löschungs-Nachricht mit dem Foto hoch und schrieb zu dem neuen Post: „Was zum Henker meint ihr? Ich habe Unterwäsche an … Für meine Größe kann ich doch nichts …“

Und bei der stellt sich natürlich die Frage, ob der 30-Jährige zur Zeitpunkt der Bildaufnahme erregt war. Dessen Antwort im Gespräch mit „TMZ“: „Ich war nicht erregt. Ich kam gerade aus dem Wasser. Na ja, vielleicht war ich ein bisschen erregt. Aber ein richtiger Ständer sieht anders aus. Das ist dann ein ganz anderes Biest.“ Lassen wir einfach mal so stehen.

Während es einige Menschen gibt, die die Löschung für richtig halten, scheint der Großteil auf Derulos Seite zu stehen, der ja immerhin eine Hose trägt. Und tatsächlich ist hier von Seiten Instagrams eine gewisse Doppelmoral zu erkennen – oder es haben in diesen Belangen vorrangig Männer das Sagen. Oder wie lässt es sich sonst erklären, dass Julia Rose uns in diesem Video völlig ungestört ihre nackten Brüste zeigen darf?