Foto: Screenshot RTL
Foto: Screenshot RTL

Willi Herren steht nur kurz nach seinem wochenlangen Aufenthalt in einer Entzugsklinik wieder auf der Bühne. Für den 43-Jährigen ist es also ein ganz besonderer Auftritt. Und das, obwohl Herren ein Voll-Profi ist, der die Menschen schon seit Jahren auf der Bühne bei Laune hält.

Kurz vor seinem Auftritt zur Jubiläumsausgabe der Schlagernach in der Sparkassen-Arena der Zentralhallen in Hamm wendete sich der begeisterte Partykönig an seine Fans: „Heute ist für mich der Tag der Tageeeeeee! Ich habe von meinen Ärzten gestern am späten Nachmittag grünes Licht erhalten, dass ich wieder auf die Bühne darf!!!!“, schrieb Herren auf Instagram.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Klar, ein Comeback ist immer etwas besonderes. Aber diese Rückkehr auf die Bühne war nun wirklich nicht alltäglich. Denn da war ja noch dieser Entzug… – im Interview mit dem TV-Sender RTL zeigte sich Herren vor dem Auftritt ungewohnt emotional: „So aufgeregt! Also in den letzten 20 Jahren war ich nicht so aufgeregt wie heute.“ Und warum die ganze Aufregung? Weil ich jetzt – sagen wir mal – substanzfrei bin… Und deshalb bin ich sehr sehr aufgeregt. Ich erkenne mich gerade selber nicht wieder, ich bin auf der gesamten Hinfahrt total ruhig gewesen.“

Doch der Entzug war für Herren, dem Party-Sänger, der im Sommer auch schon seinen Job am Ballermann auf Mallorca in der Kult-Diskothek „Megapark“ verloren hatte und anschließend am Goldstrand in Bulgarien aufgetreten war, notwendig.

Am Morgen des 9. Dezembers war es im österreichischen St. Anton zwischen dem 43-Jährigen und seiner Frau Jasmin zu einem Streit gekommen. Herren, der gegenüber dem „Express“ zugab, 3,5 Promille im Blut gehabt zu haben, soll ihr daraufhin eine blutige Lippe verpasst haben. Erst im Sommer hatten die beiden geheiratet. Nach diesem Vorfall begab sich Herren in die Entzugsklinik. Jetzt das Comeback!

Und wie lief es? Herren postet nach dem Konzert auf Instagram ein kurzes Video, schrieb dazu: „Ich kann nicht viel sagen zu gestern Abend… ich bin immer noch komplett überwältigt von Eurer Wärme. Was für eine unfassbar geile Stimmung! HAAAAAAAMMMMMMMM!!!!!! DANKEEEEEE……“

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!