Capital Bra
Foto: Uli Deck/dpa

Neues Geschäft für den „Bratan“: Capital Bra lässt in seinem Namen Pizza backen und bei Edeka, Kaufland und Rewe verkaufen. Ab Montag gibt es die neue „#TeamCapi“-Pizza unter der Marke „Gangstarella“ in Tiefkühlregalen.

Das teilte die Firma Universal Music Group & Brands (UMGB) mit. Die zwei Sorten Rindersalami und Grillgemüse schmeckten „übertrieben krass“, sagte der 25-Jährige. Für die Pizza wurde kurzerhand ein eigener Instagram-Account eingerichtet.

Capital Bra nennt sich auch nur Capital oder Capi oder Joker Bra. Der Deutschrapper mit ukrainischen und russischen Wurzeln gehört zu den erfolgreichsten Rap-Stars in Deutschland.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Die Pizza wird von der Freiberger Convenience Food Group produziert, einem Hersteller tiefgekühlter Pizzen für Handelsmarken. Die Freiberger-Gruppe ist eine hundertprozentige Tochter der Südzucker AG.

Ende des vergangenen Jahres versprach der Rapper schon, Mäuler stopfen zu wollen. Damit meinte er zwar erst seinen Song „Der Bratan bleibt der gleiche“ – angesichts der neuen Pizza-Idee kann man die Äußerung inzwischen aber auch wörtlich nehmen.

Alles zum Star-Rapper: Capital Bra – früher kriminell, heute Chartstürmer

Wie beliebt Capital Bra besonders bei Teenagern ist, konnte man 2019 unter anderem im Rahmen einer Ladeneröffnung in der Düsseldorfer Innenstadt sehen. Da lösten die Menschenmassen einen großen Polizeieinsatz aus. In Zeiten der Corona-Krise wirken diese Bilder von so vielen dicht gedrängten Menschen ziemlich surreal.

Quelle: mit Agenturmaterial (dpa)