Ann-Kathrin Götze Bikini
Foto: Instagram / annkathringotze

Ann-Kathrin Götze ist glücklich mit unserem WM-Held Mario verheiratet. Diesen Sommer erst gaben sich das Model und der BVB-Star auf Mallorca ganz romantisch das Ja-Wort. Vor ihrer Ehe soll sie aber Gerüchten zufolge einen anderen prominenten Freund gehabt haben: Tom Kaulitz, mittlerweile Ehemann von Heidi Klum.

Jetzt bezieht Deutschlands wohl heißeste Spielerfrau Stellung zu den Gerüchten um ein Techtelmechtel mit dem Gitarristen von „Tokio Hotel“. In einem Interview mit dem TV-Sender RTL nahm die 29-Jährige kein Blatt vor den Mund.

Und? Was ist dran an den Gerüchten? Zumindest haben sich Götze, die damals noch Brömmel mit Nachnamen hieß, und Kaulitz tatsächlich kennengelernt. Und zwar auf einer Party im Rahmen der 1Live Krone. Sie war damals ein großer Fan der Band „Tokio Hotel“.

„Ich glaube, es ist jetzt 15 Jahre her, dass ich Tom einmal in meinem Leben gesehen habe. Deswegen finde ich es ein bisschen albern, wenn die Leute Ex-Freundin sagen. Einmal treffen ist natürlich keine Beziehung – nicht mit 15 Jahren“, beschreibt sie die damalige Situation.

Sie sei als großer Fan damals „ganz stolz zu ihm hingelaufen“, um ein gemeinsames Foto mit Tom Kaulitz zu machen. „Und dann haben wir fünf Minuten miteinander getanzt. That’s it.“ Also lief da wirklich nichts zwischen den beiden? „Wir waren sehr nah, aber wir haben uns nicht geküsst.“ Danach habe sie den heutigen Ehemann von Topmodel Heidi Klum nie wieder gesehen.

Allerdings gibt es da ein YouTube-Video, auf dem die beiden auf besagter Party zu sehen sind. Tatsächlich sind die beiden eng umschlungen und vertraut auf der Party zu sehen. Auf einem Bild fasst der Musiker den Po des Models mit beiden Händen an, aber ein Kuss ist wirklich nicht zu sehen. Lediglich ein harmloser Wangenkuss für das gemeinsame Foto. Götze sagt also durchaus die Wahrheit.

Hier ist das Video, das bereits 2008 hochgeladen wurde:

Und ihr Mann, der prominente Fußballer von Borussia Dortmund, muss sich auch zukünftig keine Sorgen über die Treue seiner Ehefrau machen, denn Frau Götze sagt zum Abschluss des Interviews, das bei einer Veranstaltung in Düsseldorf entstand: „Ich habe meine große Liebe vor acht Jahren gefunden.“ Dabei strahlen ihre Augen ganz verliebt. Alles gut im Hause Götze also. Heidi und Tom haben sich ohnehin noch nie zu den Gerüchten geäußert – und schweben nach der Traum-Hochzeit auf Capri kürzlich ohnehin auf Wolke sieben.