Er hat es fast hinter sich: Ennesto Montés Penis hat nach zwei Eingriffen fast die gewünschte Länge und den gewünschten Umfang erreicht. Und der 44-Jährige lässt vor der finalen Operation keine Zeit verstreichen, hat sofort große Pläne. In einem Porno will er sein neues bestes Stück präsentieren.

„Das geile Fest der Schlager-Lust“ heißt der Streifen, den er gemeinsam mit den Erotiksternchen Lullu Gun und Sophie Logan drehen will. Bei einem ersten Fotoshooting am Set von „Hitzefrei“, der Marke von Porno-Produzent Wolf Wagner, behielt er das getunte Teil aber noch in der Hose. „Ich möchte ja nicht, dass meine Darstellerinnen schon vorab feuchte Träume bekommen“, sagte er „Bild„.

Genauso überzeugt wie Monté von sich selbst ist auch Wagner von seinem neuen Schützling: „Ich habe keine Zweifel, dass Ennesto seine Lust auf Schlager als ganzer Mann beweisen wird“, erklärt der 43-Jährige, der zum ersten Mal einen Film mit einem operativ verlängerten Penis drehen lässt. „Genau aus diesem Grund habe ich Ennesto die Rolle angeboten. Das ist ungewöhnlich – auch für uns.“

Und Wagner kann sich offenbar auf jede Menge Action freuen: „Ennesto hat sich gewünscht, dass die Darstellerinnen keine Rücksicht nehmen. Er mag es leidenschaftlich – und er will zeigen, dass er ein ganzer Kerl ist.“ Eines ist klar: Ein Ego-Problem hat Monté nicht, mimte schon im „Sommerhaus der Stars“ – damals noch als Freund von Helena Fürst – den Ober-Macho. Versagensängste kennt er nicht: „Wissen Sie eigentlich, mit wem Sie gerade reden? Ich bin immerhin Ennesto Monté“, fragte er die „Bild“ im Interview in gewohnt selbstbewusster Manier.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein bisschen spazieren mit Freunden

Ein Beitrag geteilt von Ennesto Monté (@ennesto.official) am Mär 17, 2019 um 11:28 PDT

Übrigens: Eine Dauerlösung ist die Erotik-Branche für Monté nicht. Er wolle es weiter mit dem Singen versuchen. Nichtsdestotrotz soll voraussichtlich Ende April die dritte und letzte Operation am Gemächt des Lebemanns vollzogen werden.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!