Foto: Instagram/NazanEckes
Foto: Instagram/NazanEckes

Was ist da eigentlich bei RTL los? Arbeiten die Kolleginnen des Kölner TV-Senders noch oder sind sie mehr im Treppenhaus als im Studio?

Wenn man durch die Instagram-Accounts der attraktiven Damen stöbert, stößt man unweigerlich immer wieder auf das gleiche Motiv, zumindest den gleichen Background: das moderne Treppenhaus mit den grauen Stufen an weißer Wand.

Kaum eine RTL-Moderatorin hat sich dort bislang nicht fotografieren lassen. Man wird das Gefühl nicht los, dass es dort einen Stau geben muss und es allenfalls noch möglich ist, via Aufzug hoch und runter zu kommen.

Absolute Queen des RTL-Treppenhauses ist Nazan Eckes. Die 42-Jährige, die auch als Model unterwegs ist, moderiert unter anderem die Sendung „Extra“ und postete allein in den vergangenen anderthalb Jahren über 20 Fotos von sich auf den sagenumwobenen Stufen:

Auch die RTL-Wetter-Frauen benutzen offenbar ungern den Aufzug. Ob Maxi Biewer…

…oder Eva Imhof…

…das Treppenhaus ist der „Place to be“. Am Mittag ist auch kein Durchkommen. „Punkt 12“-Moderatorin Katja Burkard auf dem Weg zur Arbeit:

Birgit Schrowange („Extra“) hat sogar die passende Haarfarbe für die Treppe:

Frauke Ludowig („Exclusiv“) sorgt für Kontraste:

Roberta Bieling („Punkt 12“) bringt Farbe ins Spiel:

Wenn Birgit von Bentzel ("RTL Aktuell – Sport") zu n-tv herüber geht, geht's auch noch schnell durchs Treppenhaus:

Sandra Kuhn hat ein Fenster entdeckt:

Miriam Lange packt sogar die pinken Badeschlappen aus:

Promi-Berichterstatterin Steffi Brungs darf nicht fehlen:

Eine der wenigen, bei der sich kein Treppenhaus-Bild im Account finden lässt, ist Angela Finger-Erben. Eine echte Spielverderberin, die keinen Spaß versteht:

Dennoch folgender Vorschlag: RTL sollte die nächste Weihnachtsfeier im Treppenhaus abhalten und viele Fotografen einladen!