Foto: dpa/Guido Kirchner
Foto: dpa/Guido Kirchner

Die traurige Nachricht vom Tod von Jens Büchner ist ein paar Tage alt. Jetzt  hat sich seine Ehefrau Daniela Büchner via Instagram zu Wort gemeldet.

Der Krebstod Jens Büchners am 17. November kam für viele überraschend, auch für Ehefrau Daniela. Nur wenige Tage zuvor war „Malle-Jens“, der durch die TV-Auswanderer-Doku „Goodbye Deutschland“ berühmt wurde, ins Krankenhaus eingeliefert worden. Doch die Hilfe der Ärzte kam zu spät, der Krebs hatte sich bereits von der Lunge ausgehend im Körper breitgemacht.

Die Nachricht schlug vor allem in den sozialen Medien hohe Wellen. Unter anderem nahmen viele Promis Anteil und wünschten den Angehörigen Kraft. Aber Zehntausende von Usern meldeten sich zu Wort. Nun hat Daniela Büchner erstmals seit dem Tod einen Post abgesetzt.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Liebe Fans und Freunde von Jens, liebe Zuschauer von Goodbye Deutschland, liebe Vertreter der Medien! Mir fehlen die rechten Worte, Ihnen zu danken. Ich bin überwältigt von der Anteilnahme, die sie uns in den vergangenen 10 Tagen haben zukommen lassen. Jens würde sich vermutlich verwundert die Augen reiben und fragen “Meinen die wirklich mich?“ Ja, mein Schatz, die meinen wirklich dich! Wir beginnen jetzt mit Abschluss der Trauerfeierlichkeiten ein neues Kapitel. Wir versuchen zur Ruhe zu kommen, das Geschehene zu verarbeiten und genügend Kraft für den Neuanfang zu finden. Bitte geben Sie uns die nötige Zeit und lassen Sie uns ungestört diesen Weg gehen und sehen Sie von Presseanfragen und heimlichen Fotoaufnahmen ab. Wir melden uns zu gegebener Zeit, wir sind ja nicht aus der Welt. Vielen vielen Dank und eine schöne Weihnachtszeit Herzlichst Ihre Daniela Büchner und Kinder

Ein Beitrag geteilt von Danni Buechner (@dannibuechner) am Nov 28, 2018 um 4:01 PST

„Mir fehlen die rechten Worte, Ihnen zu danken. Ich bin überwältigt von der Anteilnahme, die sie uns in den vergangenen 10 Tagen haben zukommen lassen. Jens würde sich vermutlich verwundert die Augen reiben und fragen „Meinen die wirklich mich?“ Ja, mein Schatz, die meinen wirklich dich! Wir beginnen jetzt mit Abschluss der Trauerfeierlichkeiten ein neues Kapitel. Wir versuchen zur Ruhe zu kommen, das Geschehene zu verarbeiten und genügend Kraft für den Neuanfang zu finden. […] Wir melden uns zu gegebener Zeit, wir sind ja nicht aus der Welt.“

Das Paar war 2015 zusammengekommen und hatte 2017 auf Mallorca geheiratet, 2016 waren die gemeinsamen Zwillinge zur Welt gekommen.

2009 verlor Daniela bereits ihren ersten Ehemann, mit dem sie drei gemeinsame Kinder hat. Nun steht sie sogar mit fünf Kindern alleine da. „Ich weiß momentan nicht, wie ich was schaffe, und wie ich ohne ihn weiterleben soll“, sagte sie vor einigen Tagen.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!