In den vergangenen Monaten und Jahren haben wir so manche komische Social-Media-Challenge erlebt. Aber brauchen wir wirklich eine „Coronavirus Challenge“? „Ja!“, denkt offenbar Influencerin Ava Louise.

Das Coronavirus hat inzwischen weltweit über 7000 Todesopfer gefordert, fast alle Länder haben inzwischen weitreichende Konsequenzen wegen der Pandemie gezogen und eigentlich ist fast allen mittlerweile der Ernst der Lage bewusst.

So gehen die Promis mit dem Coronavirus im Netz um

Wir sagen bewusst „fast allen“ – denn es gibt immer noch Menschen, die sich einen Spaß aus der aktuellen Situation machen, und sie sogar nutzen wollen, um von sich selbst reden zu machen.

Da kommt eine 21 Jahre alte Frau aus den Vereinigten Staaten daher, die gerade versucht, mit allen Mitteln eine Karriere als Influencerin ins Rollen zu bekommen und macht das!

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

Während weltweit ständig darauf hingewiesen wird, wie wichtig ist, in der aktuellen Situation auf besonders hohe Hygienestandards zu setzen, kniet sich Ava Louise vor die Toilette in einem Flugzeug und leckt den Rand mit ihrer Zunge ab.

Sie schreibt dazu „Coronavirus Challenge“, lächelt und post noch ein bisschen in die Kamera – natürlich muss ja alles auf Video festgehalten, das ist ja ihre Intention hinter der ganzen Aktion.

Zunächst hatte sie das Video auf der Kurzvideo-Plattform „Tik Tok“ hochgeladen, den Betreibern wurde die Sache offenbar aber schnell zu doof – der Post wurde daraufhin einfach gelöscht.

https://www.instagram.com/p/B9z1oAXncwq/?utm_source=ig_web_copy_link

Auf Twitter sieht das anders aus, da haben sich mittlerweile rund 400.000 Leute die irritierende Aktion angeschaut. Bisher haben wir zum Glück noch niemanden gesehen, der die „Coronavirus Challenge“ nachgemacht hat.

Man kann aber getrost sagen, Louise ist nicht die erste Frau, die für viel Verwirrung gesorgt hat, weil sie eine Flugzeug-Toilette ableckt. Das Video stammt zwar noch aus vor Corona-Zeiten – das erklärt aber noch lange nicht, wieso man sich das überhaupt antut.

Ekliges und irritierendes Video: Frau leckt Klobrille im Flugzeug ab

Die 21-Jährige überschreitet aber längst nicht nur mit dem Video Grenzen, was das Thema „Coronavirus“ anbetrifft! Auch einige Tweets von ihr sind da absolut unter der Gürtellinie. „Coronavirus ist für arme Leute und nur für arme Leute“, „wenn Coronavirus meinen Sugar Daddy umbringt, bin ich sauer“ oder „Coronavirus bringt dich nur um, wenn du noch Facebook benutzt“, schreibt sie – und das gibt es tatsächlich noch schlimmere…

Ein weiterer Weg von Louise, um von sich reden zu machen, ist anscheinend, etwas mit Promi-Männern anzufangen. So sorgte sie zuletzt Schlagzeilen, weil herauskam, dass sie Mike Majlak, dem Freund von Porno-Ikone Lana Rhoades, einen Blowjob gab und Louise anschließend Screenshots von ihrem Chat auf Social Media veröffentlichte.