Es sind einfach komische Zeiten! Man soll aufgrund der Corona-Krise möglichst viel Zeit daheim verbringen und hat plötzlich viel Freizeit. Da kann man schon einmal im lockeren Outfit zur (großen) Flasche greifen – so macht es jedenfalls Instagram-Schönheit Mathilde Tantot.

In den vergangenen Monaten haben wir euch schon häufiger die „heißesten Zwillingsschwestern der Welt“ näher gebracht – wir reden natürlich von Mathilde und Pauline Tantot:

Mathilde und Pauline Tantot – sie sind die heißesten Zwillingsschwestern der Welt

Die beiden jungen Französinnen verzaubern ihre Fans schon lange mit intimen und zweifelsohne sehr heißen Einblicken in ihr Leben. Gemeinsam haben die beiden Schönheiten auf Instagram inzwischen über 8,5 Millionen Follower, eine stolze Zahl!

Allerdings läuft es in den vergangenen Monaten nicht sonderlich, auch wenn die verzaubernden Posts der beiden nicht darauf schließen lassen. Erst musste Mathilde ihren Fans die kalten Wintermonate mit vollem Körpereinsatz versüßen, nun hat die Welt mit dem Coronavirus zu kämpfen.

Mittlerweile ist Tantot an Tag sieben der Isolation von der Außenwelt angekommen – das ließ sie uns zuletzt in ihrer Instagram-Story wissen.

Und da schadet eine große Flasche Champagner keinesfalls! Wir hoffen natürlich, dass es etwas Positives gibt, auf das es anzustoßen gilt, aber man weiß ja nie… Unabhängig davon begießt Tantot den siebten Tag daheim mit einem tiefen Schluck:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Wenn man eh nur zuhause herumhängt, kann man auch auf die Unterwäsche verzichten – das dürfte sich nicht nur Mathilde in den vergangenen Tagen gedacht haben. Im Gegensatz zu den meisten anderen Leuten sieht es bei ihr aber einfach deutlich heißer aus!

Der Nippel-Alarm bei ihrem kurzen weißen Top ist wohl keinem ihrer 5,1 Millionen Follower entgangen. Die eine Hand an der Flasche und die andere Hand ganz locker in der Hosentasche – kann man so machen.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Die Zeit hat Tantot auf jeden Fall schon genutzt, um an ihrer Bräune zu arbeiten. Die kann sich sehen lassen, zumal es ja erst Ende März ist. Gemeinsame Posts aus der Isolation hat es von Mathilde und Pauline übrigens noch nicht gegeben – dabei scheinen sie auch aktuell unter einem Dach zu leben, wenn man in ihren Posts auf den Hintergrund achtet. Eine WG mit den beiden? Da würden wahrscheinlich viele Männer einige Monate Quarantäne in Kauf nehmen!

Für Mathilde Tantot ist das Kunst – Fans sehen nur ihre Brüste

Auch andere Instagram-Schönheiten haben sich aber etwas gegen die schlechte Stimmung einfallen lassen. Valentina Fradagrada hat beschlossen, einfach an bessere Zeiten zu erinnern, Anllela Sagra lässt ihre Fans einfach daran teilhaben, wie sie sich sauber hält.

Katja Krasavice zieht einfach auf dem Balkon blank, um bei ihren Mitmenschen für gute Laune zu sorgen – sie dürfte bei ihrer Aktion aber nicht so viel Sonne abbekommen haben wie Mathildes Schwester Pauline, die einfach auf möglichst viel Vitamin D setzt.