Cathy Hummels
Foto: Screenshot Instagram/cathyhummels

Mit einer Tanzeinlage bei Instagram hat Cathy Hummels für Stirnrunzeln bei ihren Followern gesorgt. Auch Sohn Ludwig war augenscheinlich wenig begeistert.

Die Coronavirus-Krise bringt viele Herausforderungen mit sich. Nach Möglichkeit sollen wir den ganzen Tag zu Hause bleiben und, sofern man denn welche hat, muss sich ja auch noch um die Kinder gekümmert werden. Eine Bespaßung der besonderen Art hat sich nun Cathy Hummels einfallen lassen.

Auf Instagram setzte die Influencerin zu einer Tanzeinlage zum Kinderlied „Teddybär, Teddybär, dreh‘ dich um“ an. Ebenfalls mit am Start: Ludwig, der gemeinsame Sohn von Cathy Hummels und ihrem Ehemann Mats.

Das Paar zeigt das Gesicht ihres Sohnes eigentlich nicht auf Instagram und so muss Cathy kreativ werden und versucht im Video, Ludwig hinter sich zu verstecken. Irgendwie klar, dass das nicht funktionieren kann. Aber seht selbst:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Hummels dreht sich im Kreis und Sohn Ludwig versucht anfangs noch mitzumachen. Ganz Influencer-like blickt Hummels nach jeder Drehung in die Kamera und spielt mit dieser. Ob das der Grund ist, warum der kleine Ludwig jedoch relativ schnell keine Lust mehr auf das Theater bleibt unklar – klar ist jedoch, dass der Sohn die Szenerie schnell verlässt.

Hummels tanzt noch etwas ohne Ludwig weiter. Ob sie den Zweijährigen damit noch einmal animieren konnte, wieder einzusteigen, bleibt ebenfalls unklar.

Die ehemalige „Let’s Dance“-Kandidatin muss sich in den Kommentarspalten viel Spott anhören: „Jetzt ist sie komplett durchgedreht. Selbst Ludwig ist das zu blöd“, meint beispielsweise eine Userin.

Andere hingegen nehmen Hummels in Schutz: „Gute Laune ist immer gut und lass sie dir von den Hatern nicht nehmen“, schreibt ein Fan. Kommentare wie „So süß ihr zwei 😍“ sind ebenfalls zuhauf zu lesen.

Cathy Hummels richtet nach Messerangriff dringenden Appell an alle Münchner Frauen

Dabei polarisiert die Mutter nicht zum ersten Mal, im Gegenteil: Eine Pöbel-Attacke im Frühstücksfernsehenein Nackt-Selfie vor einer Wandim Bikini am Strand  – wo Cathy Hummels hingeht, gibt es danach etwas zu besprechen.

Die 35-Jährige freut sich über eine treue Fangemeinde, über eine halbe Million Menschen folgen ihr auf Instagram – und bald ist sie auch noch in der Flimmerkiste zu sehen. Hummels verbrachte kürzlich viel Zeit in Thailand, wo sie für Dreharbeiten für eine Reality-Show für RTLZWEI unterwegs war.