Hannah Palmer ist ein echter Hingucker. Das ist auch der Instagram-Welt nicht entgangen, ihre Followerzahl steigt von Tag zu Tag. Und als Influencerin kommt sie natürlich auch ordentlich rum. Nun kam die Insel Hawaii in den Genuss ihrer Anwesenheit.

Ein süßes Lächeln, ein knackiger Hintern und eine Hammer-Oberweite. Das sind die Zutaten für ein perfektes Strand-Posting, das das Model nun von Hawaii absetzte. Aber seht selbst:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Dazu schreibt die hübsche Blondine: „Aloha“. Ein Wort aus der hawaiischen Sprache, das verschiedene Bedeutungen haben kann, darunter „Liebe“, „Zuneigung“ und „Sympathie“. Und genau das empfinden ihre Fans beim Anblick ihres Postings. Kommentare wie „Du bringst mich um den Verstand, so umwerfend“, „Du bist soo süß“ oder einfach nur „Wow“ lassen sich unter ihrem Foto wie Sand am Meer finden.

Kurz darauf folgte das nächste Posting von der Insel im Zentralpazifik:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

„In Heaven“, schreibt die Influencerin zu ihrem Bikini-Foto. „Im Himmel“ also. Die Bildunterschrift ist natürlich eine Steilvorlage für ihre Follower: „Du bist der Himmel“, „du siehst aus wie der Himmel“ oder „man sieht den Himmel in deinen Augen“, sind nur drei der zahlreichen Anspielungen auf ihre Bildunterschrift.

Dass Palmer Spaß auf der Insel hat, lässt sich auch an weiteren Schnappschüssen von der Trauminsel erkennen. Hier schwingt die erst 21-Jährige an einer Liane:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Hier zeigt sich die gebürtige US-Amerikanerin kurz nach einem Offroad-Trip:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Von Kauai geht es für Palmer nun weiter nach Oahu, eine andere der acht Hauptinseln Hawaiis. Wir dürfen uns also auf weitere sexy Schnappschüsse aus dem Pazifik freuen. Knapp 1,3 Millionen Abonnenten weiß sie bereits hinter sich, Tendenz klar steigend!

Übrigens: Wer bei dem Anblick Palmers denkt, dass bei ihrer Oberweite chirurgisch nachgeholfen wurde, der täuscht. Zumindest behauptet das ein von Palmer engagierter Schönheitschirurg. Sein Urteil: „Sie hat keine Implantate. Sie hat Körbchengröße Doppel-D und sehr straffe und natürliche Brüste.“ Wow!