Bonnie Strange bestätigt, dass sie single ist – von Trennungsschmerz keine Spur

Im vergangenen Winter haben sie ihre Liebe offiziell gemacht, nun ist alles aus: Bonnie Strange und der ehemalige „The Voice“-Kandidat Boris Alexander Stein haben sich getrennt. Die 33-Jährige stürzt sich aber direkt in neue Abenteuer.

Wo kann man sich den Trennungsschmerz besser aus dem Kopf schlagen als auf Ibiza? Besonders in der Hauptsaison geht es auf der Partyinsel heiß her. Auf ihrem Instagram-Account zeigt Bonnie Strange, dass sie aktuell ganz besonders in Feierlaune ist.

Während sich über Monate viele Schnappschüsse mit dem damaligen Partner „Bobby“ Stein auf Social Media sammelten, sind die inzwischen ausnahmslos gelöscht. Stattdessen zeigt sich Strange aktuell gerne auf Partys, postet davon auch gerne Insta-Stories für ihre über 860.000 Abonnenten.

Eine deutliche Botschaft gab es von der 33-Jährigen in einer Story, die sie gemeinsam mit zwei Freundinnen bei einer Elektro-Party zeigte. „Single and ready to mingle“, schrieb die 33-Jährige zu ihrer Story, die mittlerweile nicht mehr abrufbar ist. Jeder Zweifel von ihrem Beziehungsstatus dürfte damit vom Tisch sein.

Doch auch das „ready to mingle“ ist interessant – Strange will sich wieder unter das Volk mischen. Von Trennungsschmerz ist also keine Rede, vielmehr scheint sie offen für Neues. Die Vorzeichen stimmen schon einmal!

Zuletzt hatte Strange schon ihre Instagram-Abonnenten verwöhnt: Gleich auf mehreren Bilder ließ sie die Hüllen fallen, verdeckte gerade mal nur das Nötigste. „Es ist ja nicht so, dass ich keine Kleidung habe, in der ich mich zeigen könnte – es ist nur zu heiß, um sie zu tragen“, schrieb die Influencerin damals. Da kann man(n) sich doch nicht beschweren…