Foto: Foto: Richard Hübner/© ProSieben/Richard Hübner
Foto: Foto: Richard Hübner/© ProSieben/Richard Hübner

Am 7. Februar startet die 14. Staffel von „Germany’s Next Topmodel“. Nun stehen das Motto und der Titelsong der Castingshow fest. Doch die Entscheidungen von Jurorin Heidi Klum sorgen auf Instagram für heftige Diskussionen.

Schon zu Beginn der Liebesbeziehung zwischen Klum und Tom Kaulitz wurde gemutmaßt, dass der 29-Jährige mit seiner Band Tokio Hotel irgendwann in der Castingshow auftreten würde. Nun wird ein Auftritt immer wahrscheinlicher, denn Tokio Hotel liefert mit „Melancholic Paradise“ den Titelsong zur Sendung – und in den vergangenen Jahren wurde dieser stets während des Finals zum Besten gegeben.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Wer hätte es gedacht? Der Titelsong 2019 ist “Melancholic Paradise” von @tokiohotel ! #gntm2019

Ein Beitrag geteilt von Germany’s next Topmodel (@germanysnexttopmodel) am Jan 24, 2019 um 6:06 PST

Auf Instagram diskutieren die Fans bereits fleißig. Während es für die einen sonnenklar ist („Sie lieben sich, werden heiraten. Natürlich unterstützen sie sich!“), sorgt es bei den anderen für Unmut. Von „Was für ein Zufall“ über „Es hätte viel passendere Songs gegeben“ bis hin zu „Krass, dass Heidi das wirklich gebracht hat“ ist alles zu lesen. Fest steht: Klum polarisiert wieder einmal.

Somit steht nun alles fest: Die Jury, der Song und die Kandidatinnen. Alles? Nein, das Motto fehlt noch! Aber das lieferten die Macher der Show gleich mit. So steht die neue Staffel von „GNTM“ unter dem Motto „More Glam, more Stars, more Heidi“. Starfotograf Rankin hat Klum dazu gleich sieben Mal in Szene gesetzt:

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

More Glam, more Stars, more @heidiklum ! Tolle Arbeit von Starfotograf @rankinarchive ! #gntm2019 #germanysnexttopmodel

Ein Beitrag geteilt von Germany’s next Topmodel (@germanysnexttopmodel) am Jan 24, 2019 um 1:24 PST

Die 14. Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ bringt einige Änderungen mit sich. Eine feste Jury wird es, abgesehen von „Chefin“ Heidi Klum, nicht mehr geben. Stattdessen wird die Verlobte von Tom Kaulitz immer wieder von Gast-Juroren wie Gisele Bündchen oder Thomas Gottschalk unterstützt werden. Auch Thomas Hayo und Michael Michalsky werden mit von der Partie sein.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!