Bella Hadid Brüste
Foto: Lucas Barioulet/AFP

Man muss Mode nicht gut finden, aber wenn Bella Hadid im weißen Brautkleid bei der Pariser Fashion Week über den Laufsteg schwebt, dann riskiert am Ende des Tages vermutlich doch jedermann mindestens einen Blick.

Das millionenschwere Supermodel war der Hingucker am Ende der Vivienne-Westwood-Show und das hatte gleich mehrere Gründe. Nicht nur die Puffärmel des pompösen Kleids bescherten der 23-Jährigen große Aufmerksamkeit, vielmehr offenbarte das durchsichtige Spitzenoberteil die Brüste der jüngeren Model-Schwester von Gigi Hadid.

Die Waffen der Frau wurden von einem Dolch ergänzt, den Bella Hadid während ihres stolzen Ganges aus seiner Hülle zog. Ob der Auftritt nun angsteinflößend oder als aufreizend bewertet werden sollte, bleibt jedem selbst überlassen. Aber er bildet den vorläufigen Höhepunkt einer bereits steilen Karriere, die für die US-Amerikanerin vor rund sechs Jahren begann.

Adriana Lima, Kendall Jenner und Co.: „Victoria’s Secret“: Heiße Engel in heißen Dessous

Die US-Amerikanerin wurde 2014 von IMG Models unter Vertrag genommen und erhielt rund zwei Jahre später bereits den Model of the Year 2016 Award. Knapp 30 Millionen User folgen ihrem Instagram-Account, der zahlreiche Hingucker-Fotos beherbergt.

Grund dafür dürften Bilder wie diese sein:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Bikini-Bilder aus der Küche …

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

… oder vom Strand dürfen nicht fehlen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Als Teenager träumte Hadid von den Olympischen Spielen, musste aber 2013 aufgeben, weil sie an einer chronischen Borreliose litt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Jetzt lebt sie einen alternativen Traum als eines der bestbezahlten Models. Dem Vernehmen nach nähert sich ihr Vermögen der 30-Millionen-Euro-Grenze.

Bella Hadid
Foto: Lucas Barioulet/AFP

Im Pariser Nobel-Hotel de Ville tauchte Hadid vor ihrem Schluss-Walk noch in einer weiteren Kreation auf, die Aufmerksamkeit erregte. Diesmal in einem Outfit, das man durchaus als Müllsack bezeichnen könnte – nur noch übertroffen von der langen Knoblauch-Kette.

Trotz des wiederum üppigen Ausschnitts werfen wir zum Ende lieber nochmal einen Blick in ihren Social-Media-Kanal:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Ob mit Dolch oder gänzlich ohne Waffen: Isabella Khair Hadid, genannt Bella, wird es noch weit bringen – da sind wir uns ganz sicher. Und dafür muss sie auch nicht zwingend ihre Brüste offenbaren. Wobei, stören würde das wohl auch nur die Wenigsten.