Boris Becker US Open 2019
Foto: AFP/ELSA

Über Boris Beckers Liebesleben wurde nach der Trennung von Lilly viel spekuliert, doch handfeste Hinweise gab es kaum. Nun hat ausgerechnet seine Ex-Frau Barbara etwas verraten.

Am Rande des Oktoberfestes in München verplapperte sich die 52-Jährige im „RTL“-Interview. Auf die Frage, ob die Chance auf ein Liebescomeback mit dem Ex-Tennisprofi bestünde, antwortete sie: „Nein, aber das ist auch gut. Ich habe einen Freund, er hat eine Freundin. Das passt.“

Moment mal: Boris Becker hat eine Freundin? Da hakt der Reporter aber noch einmal nach. Barbara wirkt verlegen: „Vielleicht hat er auch keine? Ich weiß nicht. Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Das hab‘ ich jetzt mal so gesagt.“

Boris Becker US Open 2019
Ist die Dame auf der linken Seite (hier bei den US Open) die Neue von Boris Becker? Foto: AFP/ELSA

Anfang September ließ sich Boris Becker bei den US Open mit einer unbekannten Dame (siehe Foto) blicken. Zuvor war er in Wimbledon mit Model Layla Powell unterwegs. Bisher hat sich der 51-Jährige noch nicht zu einer neuen Liaison geäußert. Ob sich das nach der Babs-Aussage ändert?

Am 17. Dezember 1993 heiratete Becker die Schauspielerin und Schmuckdesignerin Barbara Feltus, mit der er zwei Söhne hat. Zudem zeugte Becker ein uneheliches Kind mit dem britischen Model Angela Ermakova.

Nach der Trennung im Jahr 2001 führte Becker kurze Beziehungen mit Sabrina Setlur und Heydi Núñez Gomez, ehe er von August bis November 2008 mit Alessandra Meyer-Wölden verlobt war. Ein knappes Jahr später heiratete er das niederländische Model Sherlely Kerssenberg, fortan als Lilly Becker bekannt, mit der er zuvor bereits zusammen gewesen war. Im Februar 2010 wurde ihr gemeinsamer Sohn geboren, 2018 trennte sich das Paar.

Barbara Becker führte nach der Ehe mit Boris eine weitere mit dem belgischen Künstler Arne Quinze, die nach nur zwei Jahren 2011 in die Brüche ging. Mittlerweile ist sie glücklich mit Juan Lopez Salaberry liiert.