Helene Fischer Konzert
Foto: Jens Kalaene/dpa

Deutschlands Schlagerstar Nummer Eins, Helene Fischer, macht gerade Pause. Doch Deutschlands platinblonder Superstar hat am Wochenende eine Pause von der Auszeit genommen. Die 34-Jährige trat auf einem Privat-Konzert auf. Und ihre Show begeisterte die 5000 Zuschauer in der TUI-Arena Hannover.

Helene Fischer tat das, was man von Helene Fischer halt erwarten kann. Sie lieferte ab. Ihr Konzert für den Baulöwen Günter Papenburg dauerte 90 Minuten. Die Sängerin begeisterte die geladenen Gäste mit einer tollen Show. „Herzbeben“, „Achterbahn“ und natürlich auch „Atemlos“ – der Superstar hatte seine größten Hits mit im Gepäck.

Zum Start des Konzerts widmete sie dem 80 Jahre alten Unternehmer eine persönliche Version des Robbie-Williams-Klassikers „Let Me Entertain You“ und dichtete den Hit laut „Bild“ kurzerhand in „Günter, Let Me Entertain You“ um. Gemeinsam mit dem Publikum sang sie für Papenburg noch „Zum Geburtstag viel Glück“. Doch dieses Lied war nicht nur für den Unternehmer, sondern auch für ihren Vater, der ebenfalls im Publikum war und ebenfalls Geburtstag hatte.

Ihr Auftritt machte jedenfalls Lust auf mehr. Helene wirkte kraftvoll und energiegeladen. Die Pause hat ihr ganz offensichtlich gut getan. Zum Abschluss gab es noch einen XXL-Blumenstrauß vom Gastgeber, der sie einlud, auch noch dem riesigen Feuerwerk um Mitternacht beizuwohnen.

Es ist anzunehmen, dass Helene zusätzlich auch noch eine Mega-Gage für die Unterbrechung ihrer Kreativpause einstrich, Brancheninsider munkeln von einem hohen sechsstelligen Betrag. Nicht schlecht für 90 Minuten Arbeit, da unterbricht man doch gerne seine Auszeit.

Ganz aufmerksamen Fans fiel zudem noch das Aussehen der 34 Jahre alten Sängerin auf, die sonst auf hautenge, knallige Bühnenoutfits setzt, diesmal aber in einer weiten schwarzen Hose und einem ärmellosen Mantel auftrat. Sie wollen im Gespräch mit der „Bild“ auch eine körperliche Veränderung bei der Sängerin erkannt haben. Fischer habe etwas zugenommen und den Haaransatz nicht mehr gefärbt.

Seit Januar 2019 ist Helene Fischer mehr oder weniger abgetaucht, verzichtet auf öffentliche Auftritte und Social-Media-Präsenz. Zuvor hatte Fischer vor allem mit ihrem Liebesleben Schlagzeilen gemacht. Im Dezember 2018 gab sie die Trennung von ihrem langjährigen Partner Florian Silbereisen bekannt und stellte zugleich ihren neuen Freund Thomas Seitel vor.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!