Foto: Instagram / wendler.michael
Foto: Instagram / wendler.michael

Für einige Wochen war es still geworden um Michael Wendler und seine neue Freundin Laura Müller. Doch nach einer Folge „Goodbye Deutschland“, die am Montag auf VOX ausgestrahlt wurde und das ungleiche Paar hautnah zeigt, gibt es wieder reichlich Diskussionsstoff.

„Ich liebe Kinder und würde gerne noch welche haben“, gab der Wendler in der Sendung ganz offen zu. „Ich habe das Gefühl, als wenn ich aus der Winterstarre aufgewacht bin. Und jetzt habe ich einfach Lust, noch mal das große Rad zu drehen.“ Der Grund dafür: seine erst 18 Jahre alte Freundin Laura Müller.

Und auch die Schülerin schwärmte von ihrem Wendler und ist sogar bereit, ein Jahr vor ihrem Abitur die Schule abzubrechen: „So nach zwölf Jahren Schule ist dann auch irgendwie mal gut und jetzt ist er halt in mein Leben getreten und das ist für mich jetzt auch noch mal die Bestätigung.“ Ende 2019 wolle sie ihren Heimatort Tangermünde (Sachsen-Anhalt) verlassen und nach Florida ziehen. „Klar ist das ein Riesenschritt und ich lasse irgendwie meine Familie hier. Aber er ist ja mein Lebensmittelpunkt, der Mann an meiner Seite. Und wo der ist, will ich ja auch sein.“ Den Riesenplan für den „Riesenschritt“ scheint sie allerdings noch nicht zu haben: „Ich möchte erstmal bei ihm sein, das ist das größte Geschenk.“

Doch des Wendlers heile Welt ist gar nicht so heile. Denn plötzlich mischt sich sein Vater Manfred Weßels in das ungewöhnliche Liebesglück ein und behauptet, die Beziehung sei nur Show. „Diese ganze Arie mit dem kleinen Mädchen ist eine einzige Voll-Verar…! Das hat Michael ausgeheckt, damit er ein neues Thema für seine Vox-Serie hat. Er braucht dringend das Geld, das sie ihm zahlen. Aber für alten Käse interessieren die sich nicht, da muss schon etwas Frisches wie diese blutjunge Laura daherkommen“, stänkerte der 72-Jährige in der „Bild„.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Love you

Ein Beitrag geteilt von Michael Wendler (@wendler.michael) am Mär 18, 2019 um 11:42 PDT

Seine These untermauert Weßels damit, dass Wendler und Ex-Frau Claudia noch immer unter einem Dach Leben. „Warum wohnt sie denn sonst noch in Amerika bei ihm? Wenn mich ein Kerl für so eine junge Tussi verlassen hätte, dann wäre ich doch weg und längst wieder in Deutschland!“ Er behauptet: „Sie ist ja bekanntlich insolvent und lebt von Michaels Gagen. Deshalb muss sie dieses üble Spielchen mitspielen.“

Wendler selbst meldete sich zu den Äußerungen seines Vaters, der nicht einmal möchte, „dass er an mein Grab kommt, wenn ich mal tot bin“, auf Instagram zu Wort: „Wenn sich mein Vater, der sich bekanntlich nur gegen Geldzahlungen aus der Versenkung wieder einmal zu Wort meldet und das in der gewohnten niederträchtigen Art und Weise, dann verwundert es mich nicht weiter! Wenn er jedoch behauptet, die Wahrheit über meine neue Beziehung und Liebe zu kennen, obwohl wir seit über 10 Jahren keinen Kontakt mehr haben – wird spätestens jetzt jeder normale Mensch nachvollziehen können, warum ich den Kontakt zu diesem Menschen eingestellt habe! Er ist einfach nicht liebenswert, sondern boshaft.“

Der Wendler weiter: „Fakt ist: Laura und ich sind seit Oktober 2018 ein Paar! Wir lieben uns und stehen dazu! Wir wurden erst nach der Trennung von Claudia und mir ein Paar! Die Scheidung zwischen meiner Frau Claudia und mir ist bei Gericht in den USA eingereicht und in den nächsten Wochen vollzogen! Claudia und ich haben uns freundschaftlich getrennt und verglichen! Der Vergleich sieht vor, dass sie bis Oktober im gemeinsamen Haus wohnen darf. Bei Anwesenheit von meiner Freundin Laura verlässt Claudia zeitlich begrenzt das Haus! Zum Ende des Jahres 2019 zieht Laura zu mir in die USA! Ein Visum hat sie bereits. Wer jetzt immer noch glaubt, es sei alles ‚Fake for Fame‘, der glaubt noch an den Osterhasen.“

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

ALLES NUR FAKE! Eigentlich ist die Sache zu dumm, um hierzu überhaupt ein Statement abzugeben. Aber bei der aktuellen Berichterstattung von Focus und der BILD-Zeitung ist man ja schon fast gezwungen der Dummheit Einhalt zu gebieten! Wenn sich mein Vater, der sich bekanntlich nur gegen Geldzahlungen aus der Versenkung wieder einmal zu Wort meldet und das in der gewohnten niederträchtigen Art und Weise, dann verwundert es mich nicht weiter! Wenn er jedoch behauptet, die Wahrheit über meine neue Beziehung und Liebe zu kennen, obwohl wir seit über 10 Jahren keinen Kontakt mehr haben – wird spätestens jetzt jeder normale Mensch nachvollziehen können, warum ich den Kontakt zu diesem Menschen eingestellt habe! Er ist einfach nicht liebenswert, sondern boshaft. Fakt ist: Laura und ich sind seit Oktober 2018 ein Paar! Wir lieben uns und stehen dazu! Wir wurden erst nach der Trennung von Claudia und mir ein Paar! Die Scheidung zwischen meiner Frau Claudia und mir ist bei Gericht in den USA eingereicht und in den nächsten Wochen vollzogen! Claudia und ich haben uns freundschaftlich getrennt und verglichen! Der Vergleich sieht vor, dass sie bis Oktober m gemeinsamen Haus wohnen darf. Bei Anwesenheit von meiner Freundin Laura verlässt Claudia zeitlich begrenzt das Haus! Zum Ende des Jahres 2019 zieht Laura zu mir in die USA! Ein Visum hat sie bereits. Wer jetzt immer noch glaubt, es sei alles „Fake for Fame“, der glaubt noch an den Osterhasen.

Ein Beitrag geteilt von Michael Wendler (@wendler.michael) am Mär 25, 2019 um 12:33 PDT

Wir meinen: Nach solch kernigen Worten hat sich der Wendler verdient, etwas zu entspannen und runterzukommen. Und das geht im heißen Florida bekanntlich am besten mit einem kühlen Eis.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

I wish you a good start into the new week

Ein Beitrag geteilt von Michael Wendler (@wendler.michael) am Feb 4, 2019 um 9:04 PST

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!