Trennung nach 14 Jahren: Liebes-Aus bei Schauspielerin Alexandra Kamp

14 Jahre lang waren Schauspielerin Alexandra Kamp und ihr Freund Michael von Hassel unzertrennlich. Nun gab das Paar seine Trennung bekannt – und das ausgerechnet am Geburtstag der 55-Jährigen.
Schauspielerin Alexandra Kamp: Trennung von Freund Michael von Hassel nach 14 Jahren Liebe
Foto: Uwe Anspach/dpa

Sie galten als eines der Traumpaare der deutschen Medienlandschaft – nun ist alles aus bei Alexandra Kamp und ihrem Lebensgefährten Michael von Hassel. Auf Instagram veröffentlichte die 55 Jahre alte Schauspielerin pünktlich zu ihrem Geburtstag und dem Jahreswechsel die Neuigkeiten in ihrem Liebesleben.

Im Interview: 2019 erklärt Alexandra Kamp das Geheimnis ihrer Liebe

Noch 2019 gab die Schauspielerin der „Bild“ ein Interview, in dem sie die Liebesgeschichte mit ihrem Michael Revue passieren ließ: „Wir standen vor einander und haben dann sieben Stunden lang ununterbrochen getanzt und geredet. Ich bin immer noch sehr glücklich mit diesem Mann. Ich darf sein, wie ich will, muss mich nie verstellen.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Michael von Hassel (@michaelvonhassel)

Während ihrer langjährigen Beziehung pendelten die Alexandra Kamp und ihr Freund, der Künstler Michael von Hassel, zwischen Berlin und München. „Ich liebe beide Städte sehr. Wenn ich in München bin, radel ich immer zur Isar und gehe an der Reichenbachbrücke schwimmen. Herrlich“, erklärt die Schauspielerin damals der „Bild“.

>> Geburtstagssprung in den Pool: Alexandra Kamp verrutscht das Oberteil <<

Alexandra Kamp und Michael von Hassel: Sie trennten sich im Guten

Trotz ihrer Trennung haben die ehemaligen Turteltauben zum Glück nur gute Worte füreinander übrig.

Unter ihrem Instagram-Post, in dem sie die Trennung öffentlich machen, schreiben Alexandra Kamp und Michael von Hassel: „Danke, für wunderschöne vierzehneinhalb Jahre, die wir gemeinsam durchs Leben tanzen durften. Wir sind und bleiben einander verbunden.“

Das könnte dich auch interessieren: