Rund 130.000 Abonnenten hat Alena Gerber auf Instagram. Das Model zeigt sich auf ihrem Profil gerne freizügig, auch wenn das nicht allen Nutzern gefällt. Für ihren letzten Post ist sie sogar in den Kampfmodus gegangen.

Im Zeitalter von Selfie-Kameras fast schon ein Retro-Post: Die 30-Jährige hat ein Bild von sich vor einem Spiegel auf Instagram gepostet. Was soll dabei im Vordergrund stehen? Gerber will offenbar ihre Bauchmuskeln in Szene setzen.

Allerdings sieht man(n) nicht nur die extremen Muskeln, sondern auch die Nippel unter dem Crop-Top der 30-Jährigen. Zum entspannten Look passen da auch Gerbers XS-Leggings und ihr Hashtag „müdebinichgehzurruh“.

https://www.instagram.com/p/B52UQZGoXN_/

Über 2800 Likes hat das Bild mit der Unterschrift „Dead Cat“ schon gesammelt, allerdings sind die Rückmeldungen – gerade im Kommentarbereich – nicht nur positiv. Ein Nutzer bringt Gerber ganz besonders auf die Palme.

„Super Fake. Achtet mal auf Bilder, wo man ihren Bauch teilweise sieht… nix, absolut nix von Bauchmuskeln zu sehen“, schreibt ein User. Das lässt sich die 30-Jährige nicht bieten und bezeichnet den User als „wirklich, wirklich fake“.

„So etwas zu einem fremden Menschen zu sagen. Scroll doch bitte unter zu meinen Fotos während der Yoga Produktion. Da gibt’s ein, zwei Fotos. Zu sagen ich hätte keine Bauchmuskeln ist unfassbar bescheuert & wie gesagt gemein dazu“, schreibt Gerber.

Rumms! Wie sehr sie der Vorwurf mitgenommen zu haben scheint, zeigt sich daran, dass das Model in einem weiteren Kommentar noch einen anderen Instagram-Post nennt, auf dem man ihre Bauchmuskeln angeblich ähnlich ausgeprägt sehen kann. Aber macht euch doch einfach selbst einen Eindruck davon.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Andere Negativ-Kommentare lassen nicht lange auf sich warten. „Sieht ja schrecklich aus“, schreibt ein anderer Nutzer. „Wer nicht erkennt, dass das Fake ist, hat die Kontrolle über sein Leben verloren“ oder „sieht sehr nach Photoshop aus“, meinen andere Nutzer.

Gerber ist seit Oktober 2017 mit dem ehemaligen Profi-Fußballer Clemens Fritz verheiratet, der nach Karriereende zum Ehrenspielführer des SV Werder Bremen ernannt wurde. Zuvor war das Model mit Sven Hannawald zusammen und zog sich 2008 für den Playboy aus.