Michael Wendler
Foto: Henning Kaiser/dpa

Aktuell scheint es nur liebestechnisch bei Michael Wendler zu laufen. Er und seine 28 Jahre jüngere Freundin Laura Müller sind glücklich liiert, dafür will es mit der Musik nicht laufen. Das neue Album des Schlagersängers ist gefloppt.

Michael Wendler genießt die letzten Züge des Sommers. In seiner InstaStory filmt der 47-Jährige sich und seine Laura beim Entspannen am Strand, die beiden machen nach wie vor einen sehr glücklichen Eindruck miteinander.

Auch von Zwischenfällen wie einem Ekel-Ausflug in den Safari-Park oder dem frühen Aus im „Sommerhaus der Stars“ lässt sich das Paar keinesfalls aus dem Konzept bringen, vielmehr scheint es die beiden weiter zusammenzuschweißen.

Gerade im Rahmen der RTL-Show musste der Wendler für seinen Umgang mit dem Teenager von TV-Zuschauer, aber in erster Linie auch von den anderen Kandidaten der Sendung, viel Kritik einstecken. Gerade für den Satz „Mit 15 sind die doch schon fertig“ in Bezug auf seine Beziehung gab es einen Shitstorm.

Von Tiefschlägen scheint sich der Mallorca-Sänger aber nicht beirren zu lassen. Denn aktuell will es auch bei der Musikkarriere nicht so laufen. Ende Juni ist sein Album „Stunde Null“ erschienen und ziemlich gefloppt.

Seit Wendlers Durchbruch 2008 hat er insgesamt elf Alben rausgebracht, bis auf eine Ausnahme haben es zumindest in die Top-20 der deutschen Albumcharts geschafft – die Ausnahme ist „Stunde Null“.

Noch krasser war der Absturz bei den Nachbarn in Österreich gewesen. Da schaffte es die neuste Veröffentlichung des 47-Jährige nicht einmal unter die ersten 100, das war ihm mit seinen zehn vorherigen Alben problemlos gelungen.

Viele Fans lassen online kein gutes Haar an dem Album. Unter anderem ist in den Amazon-Rezensionen davon die Rede, dass man das Album „in die Tonne kloppen“ könne. Auch die Wörter „unterirdisch“, „schrott“ und „langweilig“ fallen.

Ein Nutzer urteilt: „Der neue Wendler hat mehr mit seinem Privatleben zu tun.“ Immer mehr entwickelt sich die Frau an seiner Seite zu einem Hauptverkaufspunkt – bei kommenden Auftritten fungiert Laura sogar als Moderatorin. Für einen Auftritt in Rheine wird sogar damit geworben, dass Laura für Selfies und Autogramme zur Verfügung steht.

View this post on Instagram

#yesterday at @megapark.tv 🔥

A post shared by LAURA SOPHIE MÜLLER (@lauramuellerofficial) on

In der Bestseller-Liste für Schlager bei Amazon liegt „Stunde Null“ inzwischen übrigens auf Platz 141. Liegt es daran, dass das Album schon knapp drei Monate alt ist? Nein! Unter den Top-100 liegen unter anderem noch Werke wie „Die Schlager des Jahres 1959“ (Platz 77), „Wirtschaftswunder-Zeit (Größte Schlager 1949-60) (Platz 63) oder immerhin noch auf Platz 99 das Weihnachts-Album „Dezemberträume“ von Rolf Zuckowski und das Ende September. Da kann der Wendler aktuell nicht mithalten.