Foto: dpa
Foto: dpa

Neue Besetzung bei „Promi Big Brother“: Moderieren wird erneut Jochen Schropp (39), an seiner Seite ist aber nicht Jochen Bendel am Start, sondern Marlene Lufen.

Die zweifache Mutter kennen die Zuschauer aus dem Frühstücks-TV, wo die 47-Jährige die morgendliche Sat.1-Show moderiert. Im Video zu Stefan Raabs Eurovision-Song-Contest-Beitrag „Wadde hadde dudde da“ spielt Lufen die Fernsehansagerin.

Nun agiert sie als Co-Moderatorin beim neuen Durchgang für die Sat.1-Show „Promi Big Brother“: Am 17. August (20.15 Uhr) legt der Münchner Privatsender die sechste Staffel des zwei Wochen langen TV-Spektakels auf, wie Sat.1 ankündigte. Wie viele Prominente und wer in das für die Show vorbereitete Haus in Köln einziehen, ließ der Sender noch offen.

Sat.1 wird die Eröffnungssendung live übertragen und wie jedes Jahr täglich um 22.15 Uhr Zusammenfassungen bringen. In dem Haus, in dem die Promis untergebracht sind, sind Kameras installiert, die sie ständig filmen. Nach und nach scheidet ein Kandidat aus, bis zum Schluss der „Promi Big Brother 2018“ übrig bleibt.

Im Auftaktjahr 2013 setzte sich Schauspielerin Jenny Elvers-Elbertzhagen durch, im vergangen Jahr siegte der Reality-Show-Teilnehmer Jens Hilbert.

(dpa)