Süß, süßer, Baby Yoda? Kann man wohl so sagen. Wenige Tage nach der Erstveröffentlichung der neuen Star-Wars-Serie „The Mandalorian“ in den USA verdreht die kleine Kreatur nicht nur eingefleischten Fans den Kopf. Im Mittelpunkt steht eine Mini-Version von Meister Yoda – oder einem Verwandten von ihm.

Auf Twitter drehen die Star-Wars-Anhänger unter dem Hashtag #BabyYoda völlig durch. Sie feiern erste Bilder und GIFs, die die kleine Kreatur zeigen. Diese Userin fragt, ob außer ihr noch jemand verliebt ist:

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

Auch dieser Nutzer ist begeistert:

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

Hier ist ein ziemlich putziges GIF, wie wir finden:

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

Über die „Disney+“-Serie an sich ist noch nicht allzu viel bekannt. In Deutschland soll sie am 31. März 2020 an den Start gehen. Ob tatsächlich die Kindheitsgeschichte des Jedi-Meisters erzählt wird oder Baby Yoda eine andere Jedi-Kreatur ist, bleibt abzuwarten. Im Mittelpunkt der Serie, die von Jon Favreau geschrieben und produziert wurde, steht ein namenloser mandalorianischer Kopfgeldjäger und Einzelkämpfer.