Süß, süßer, Baby Yoda? Kann man wohl so sagen. Wenige Tage nach der Erstveröffentlichung der neuen Star-Wars-Serie „The Mandalorian“ in den USA verdreht die kleine Kreatur nicht nur eingefleischten Fans den Kopf. Im Mittelpunkt steht eine Mini-Version von Meister Yoda – oder einem Verwandten von ihm.

Auf Twitter drehen die Star-Wars-Anhänger unter dem Hashtag #BabyYoda völlig durch. Sie feiern erste Bilder und GIFs, die die kleine Kreatur zeigen. Diese Userin fragt, ob außer ihr noch jemand verliebt ist:

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Auch dieser Nutzer ist begeistert:

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Hier ist ein ziemlich putziges GIF, wie wir finden:

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Über die „Disney+“-Serie an sich ist noch nicht allzu viel bekannt. In Deutschland soll sie am 31. März 2020 an den Start gehen. Ob tatsächlich die Kindheitsgeschichte des Jedi-Meisters erzählt wird oder Baby Yoda eine andere Jedi-Kreatur ist, bleibt abzuwarten. Im Mittelpunkt der Serie, die von Jon Favreau geschrieben und produziert wurde, steht ein namenloser mandalorianischer Kopfgeldjäger und Einzelkämpfer.