Nur eine Woche nach dem großen Finale der regulären „The Taste“-Staffel hat SAT.1 ein „Weihnachtsspezial“ hinterhergeschoben und ehemalige Kandidaten gemeinsam mit ihren Koch-Coaches für einen guten Zweck gegeneinander antreten lassen. Und es gab einen Gewinner.

Cornelia Poletto, Alexander Herrmann, Roland Trettl und Frank Rosin: Sie alle sind auch am Mittwochabend um 20.15 Uhr in SAT.1 dabei gewesen, als sie mit acht ehemaligen „The Taste“-Teilnehmern ein perfektes Drei-Gänge-Menü zaubern wollten. Überzeugt werden mussten Tohru Nakamura, Gastjuror in Staffel 5, und Léa Linster, festes Jurymitglied in Staffel 1 und 2.

Doch wie sollte das gehen? Während Alexander Herrmann und Frank Rosin an dem Abend vor allem auf selbstgemachten Granatapfelglühwein setzten, war es Cornelia Poletto, die mit ihrem Kandidaten Hansjörg chaotisch, aber erfolgreich ablieferte. Denn am Ende der Sendung waren sie es, die von den Gastjuroren den goldenen Stern verliehen bekommen haben und sich somit über 10.000 Euro für einen guten Zweck freuen durften. 

Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch!

Und so sind die Teams in das „The Taste – Weihnachtsspezial“ gestartet:

  • Team Rot: Koch-Coach Cornelia Poletto und die Kandidaten Tobias (Staffel 3, Platz 2) und Hansjörg (Staffel 5, Platz 4)
  • Team Gelb: Koch-Coach Alexander Herrmann und die Kandidatin Rosina (Staffel 2, Platz 4) und Marco (Staffel 4, Platz 1)
  • Team Blau: Koch-Coach Frank Rosin und die Kandidaten Helena (Staffel 3, Platz 3) und Michi (Staffel 5, Platz 6) 
  • Team Grün: Koch-Coach Roland Trettl und die Kandidaten Luisa (Staffel 5, Platz 5) und Gary (Staffel 6, Platz 1)

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!