Foto: dpa
Foto: dpa

Seit zwei Wochen liegt Costa Cordalis in einer Privatklinik auf Mallorca. Nachdem Familie, Freunde und Fans zunächst um die Gesundheit des Schlagersängers bangten, befindet er sich jetzt scheinbar auf dem Weg der Besserung – das beweist ein rührendes Foto von Daniela Katzenberger.

Auf Instagram teilte sie ein Foto vom Krankenbett des 74-Jährigen. Darauf ist zu sehen, wie die gemeinsame Tochter von Katzenberger und Cordalis‘ Sohn Lucas, die zwei Jahre alte Sophia, die Hand ihres Großvaters hält. Die „Katze“ kommentiert das Bild mit dem Hashtag „#familyfirst“.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Erst wenige Tage zuvor hatte die 32-Jährige für mächtig Wirbel gesorgt. Als sie ein Schwarz-Weiß-Porträt auf Instagram teilte, befürchteten Cordalis-Fans bereits das Schlimmste. In den allgemeinen Tenor, Schwarz-Weiß-Bilder würden nichts Gutes verheißen, stieg ein User mit den Worten „Ich habe kein gutes Gefühl bei diesem Bild… Ich hoffe aber ehrlichen Herzens das Beste!“ ein.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Hoffnung macht aber nicht nur das Foto mit seiner Enkelin Sophia, sondern auch „Bild„. Denn wie das Blatt berichtet, wurde Cordalis am vergangenen Wochenende erstmals außerhalb seines Krankenzimmers gesehen. Demnach besuchte er zusammen mit seinem engsten Familienkreis das Krankenhaus-Café. Obwohl er im Rollstuhl saß, soll der Dschungelkönig von 2004 gelächelt und die Sonne Mallorcas auf der Terrasse genossen haben.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!