Foto: Screenshot Instagram/lena.gntm.2019
Foto: Screenshot Instagram/lena.gntm.2019

Tränen, Zickereien und verbale Aussetzer hat es in der ProSieben-Show „Germany’s Next Topmodel“ immer mal wieder gegeben. Eine handfeste Prügelei ist hingegen neu. Jetzt hat sich Kandidatin Lena zur Attacke von Konkurrentin Jasmin geäußert und erhebt schwere Vorwürfe.

Zu sehen waren die Szenen in der vergangenen Folge nicht, ProSieben schwärzte die Bilder. Sendersprecher Christoph Körfer erklärte lediglich: „Nach einem verbalen Streit gab es einen körperlichen Übergriff der Kandidatin Jasmin auf die Kandidatin Lena.“ Wie heftig dieser ausgefallen sein muss, lassen nun die Äußerungen von Lena vermuten.

In ihrer Instagram-Story hatte sie behauptet: „Ich bin brutal zusammengeschlagen worden. Jasmin ist auf mich gesprungen und hat mich auf den Teppich gedrückt.“ Sie habe sich nicht mehr bewegen und auch nicht wehren können. „Sie hat auf meinen Kopf und meinen Rücken eingeschlagen und mir die Extensions herausgerissen. Ich habe am Kopf geblutet“, so Lena. Anschließend sei sie sogar ärztlich versorgt worden und auch die Polizei soll vor Ort gewesen sein.

Sich selbst möchte sie bei dem Streit auch gar nicht aus der Verantwortung nehmen. „Jasmin hat mich beleidigt, ich habe Jasmin auch beleidigt. Ich habe sie asozial und respektlos genannt“, so Lena. Aber, „Jasmin ist aggressiv geworden, hat mich ausgelacht, beleidigt und angeschrien.“

Zugleich wirft die 17-Jährige ProSieben vor, den Fall falsch dargestellt zu haben. „Vieles wurde nicht gezeigt oder rein- und rausgeschnitten. Ich wurde in ein schlechtes Licht gerückt. Es wurde nicht gezeigt, wie Jasmin wirklich gehandelt hat, wie Jasmin mich angeschrien hat.“

Und was sagt Jasmin? „Ich habe Lena eine geklatscht. Sie war frech. Und ich schlage niemanden ohne Grund. Ich schlage auch nicht gern“, erklärte sie noch vor der Ausstrahlung der besagten Folge bei Instagram. Nach der Folge war dann klar: „Model-Mama“ Heidi Klum schmiss Jasmin noch vor der anstehenden Entscheidung raus.

Lena lässt sich inzwischen von einem Anwalt vertreten und hat Strafanzeige gegen Jasmin wegen Körperverletzung erstattet. Ebenso wurde Strafanzeige wegen unterlassener Hilfeleistung gegen das Kamerateam der Produktionsfirma erstattet.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!