Paddy Bowden ist tot. Die Noch-Ehefrau von Iron-Maiden-Star Bruce Dickinson wurde am Montagmorgen leblos in ihrem Zuhause in London gefunden. Die genaue Todesursache ist bislang unbekannt.

„Das ist eine schreckliche Tragödie, die allem Anschein nach ein tragischer Unfall war“, heißt es in einem Statement von Dickinson, aus dem unter anderem die „Daily Mail“ zitiert. „Unsere Kinder Austin, Griffin und Kia und ich sind am Boden zerstört. Aus Respekt für Paddy werden wir in dieser äußerst schwierigen und schmerzlichen Zeit für unsere Familie keine weiteren Kommentare abgeben.“

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Nach zuvor zwei Jahren Beziehung heirateten Dickinson und Bowden im Jahre 1990. Knapp 30 Jahre lang hielt die Ehe, bevor sie 2019 zerbrach. Weil ein regelrechter Rosenkrieg folgte, war die Scheidung noch immer nicht rechtskräftig. Die bisherigen Kosten werden auf rund 90 Millionen britische Pfund (mehr als 100 Millionen Euro) geschätzt.

Während die 58-jährige Bowden nach der Trennung in dem gemeinsamen Haus, das einen Wert von rund drei Millionen Pfund hat, wohnen blieb, zog es Dickinson nach Paris. In der französischen Hauptstadt wohnte er gemeinsam mit der Fitnesstrainerin, Journalistin und Mode-Bloggerin Leana Dolci:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Der Tod seiner Frau ist Bruce Dickinsons vorläufiger Tiefpunkt der vergangenen Jahre. 2015 wurde bei dem Sänger während einer Routine-Untersuchung Kehlkopfkrebs festgestellt. Nach sechs Monaten  – darunter neun Wochen Chemotherapie und insgesamt 33 Bestrahlungen – galt der heute 61-Jährige als geheilt.

Unter anderem über den Kampf gegen den Krebs schrieb Dickinson in seiner 2017 veröffentlichten Autobiographie „What Does This Button Do?“. Zudem beschreibt er, wie sich sein Leben durch diese Zeit verändert hat. Nun folgte also der nächte Tiefschlag. Und ganz egal, wie hart der Scheidungskrieg mit Paddy Bowden auch gewesen sein mag, verändern wird ihr Tod ihn vermutlich auch.