Foto: ©afp/AFP
Foto: ©afp/AFP

In Cannes steigen die Temperaturen derzeit nur selten über 20 Grad Celsius. Für Kendall Jenner offenbar dennoch kein Grund, sich beim Filmfestival an der französischen Côte d’Azur warm anzuziehen. Stattdessen zeigte sich das Model an gleich zwei aufeinanderfolgenden Tagen fast nackt.

Zunächst schlenderte die 22-Jährige in einem grün-goldenen und fast durchsichtigen Nacktkleid zur Party eines Schmuckherstellers. Auf einen BH verzichtete sie dabei komplett, untenrum trug sie nur ein hautfarbens Höschen. Bei Instagram kommentierte sie ihre Kleiderwahl lediglich mit „Oops“.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Ein Versehen scheint ihr gewagtes Outfit aber keineswegs gewesen zu sein. Denn schon einen Tag später zeigte sich Jenner bei der Filmvorführung zu „Girls of the Sun“ erneut halbnackt. Diesmal ging es in einem weißen Tüllkleid mit tiefem Ausschnitt über den Roten Teppich und erneut war kein BH in Sicht. Selbst ein Höschen war kaum zu erkennen.

Gleiches gilt übrigens auch für Irina Shayk. Die Ex-Freundin von Fußballer Cristiano Ronaldo verzichtete in Cannes ebenfalls auf Unterwäsche. Bleibt also nur die Frage: Was tragen die Frauen, wenn es in Cannes mal so richtig heiß wird?