Foto: Instagram/domenico_decicco_official
Foto: Instagram/domenico_decicco_official

Zuletzt wurde viel geschrieben über Dschungelcamper Domenico De Cicco und seine Freundin Julia. Im australischen Urwald kam er Evelyn Burdecki, seiner Ex, wieder näher – und das schien der aktuellen Herzensdame gar nicht zu gefallen. Nun aber die komplette Wende!

Zuletzt wurde spekuliert, ob der 35-Jährige zu Hause rausfliegt, weil Julia angeblich alle gemeinsamen Fotos von ihrem Instagram-Account gelöscht hatte. Doch kurz darauf äußerte sich Domenico: „Ich habe meiner Frau versprochen, dass 2019 unser Jahr wird, ey. Wenn ich hier raus bin, ich heirate diese Frau – ich schwöre!“

Und auch die Mutter seiner Tochter hat sich jetzt zu Wort gemeldet. Die „Gala“ zitiert Domenicos inzwischen wieder gelöschte Insta-Story, in der er den emotionalen Brief seiner Freundin kurzzeitig veröffentlicht hatte: „Mein Schatz, da ich nicht dazu gekommen bin, dir einen Brief für das Lagerfeuer zu schreiben, möchte ich es auf diesem Wege machen. Wir beide hatten eine Zeit mit unterschiedlichen Gefühlen, es war Hass, Wut, Enttäuschung, aber auch Liebe, Vertrauen und Geborgenheit.“

Es habe eine Zeit gegeben, in der Julia „so gerne das alles aufgegeben“ hätte. „Doch irgendwas hat mir gesagt, gebe das nicht auf für unsere Tochter.“ Und weiter: „Kein Mensch dieser Welt ist perfekt. Ich nicht, du nicht und alle anderen, die über dich reden, eben auch nicht.“ Sie habe Domenico eine Chance gegeben, alles besser zu machen, „und du bist auf einem guten Weg dahin“.

Ihren Brief beendet Julia mit den Worten: „Wir lieben dich unglaublich sehr, und wenn du wieder da bist, können wir endlich unser Jahr starten, ohne nach hinten zu schauen.“ Klingt nach einem Neuanfang.

Inzwischen hat Domenico das Dschungelcamp übrigens schon wieder verlassen: Er war der erste Kandidat, der von den TV-Zuschauern aus der Show gewählt wurde.

In den Tagen davor hatten er und „Mitbewohnerin“ Evelyn heftig gestritten, es wurden offenbar sogar Lügen verbreitet. Nun will der 35-Jährige aber alles hinter sich lassen. Viel Erfolg!

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!