Dunja Hayali
Foto: Jörg Carstensen/dpa

Seit 2017 führt ZDF-Journalistin Dunja Hayali durch die nach ihr benannte Talkshow, die im ZDF zu sehen ist. Wir geben euch alle Information zu dem TV-Format und den Gästen.

Nächste Sendung: Donnerstag, 13. August, um 22.15 Uhr:

Die Gäste bei „Dunja Hayali“ vom 13. August im Überblick

  • Armin Laschet, Politiker
  • Katja Kipping, Politikerin
  • Manuela Schwesig, Politikerin
  • Ute Teichert, Vorsitzende des Ärzteverbandes

Die Themen bei „Dunja Hayali“

Im Fokus der Ausgabe von „Dunja Hayali“ steht die Corona-Krise und ihre Auswirkungen. Darüber wird unter anderem Armin Laschet, CDU-Politiker und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, mit Katja Kipping, Parteivorsitzende der „Linken“ diskutieren.

Ute Teichert, Vorsitzende des Bundesverbandes der Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes, spricht unter anderem darüber, wie gut das deutsche Gesundheitssystem auf die wieder steigenden Fallzahlen vorbereitet sind.

Im Bundesland von Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat die Schule in dieser Woche wieder begonnen, für viele Deutsche hat ihr Bundesland dieses Jahr ein Reiseziel. Die SPD-Politikerin berichtet über die aktuelle Situation in ihrem Bundesland.

„Dunja Hayali“ im TV, Stream und in der Mediathek

„Dunja Hayali“ läuft im Free-TV, kann aber auch alternativ hier im Live-Stream des ZDF verfolgt werden. Die Sendung beginnt im ZDF und Stream in der Regel um 22.15 Uhr und dauert etwa eine Stunde. Nach der Ausstrahlung gibt es die Möglichkeit, sich die Ausgabe auch noch in der Mediathek des Senders anzuschauen. Dort ist sie bis einen Monat nach Erstausstrahlung zu sehen.

Die Wiederholung zu „Dunja Hayali“

Die Ausgaben von „Dunja Hayali“ werden aktuell nicht im TV wiederholt, dafür kann man sie sich aber im Internet auf Abruf noch einmal anschauen.

Wer ist Dunja Hayali?

Dunja Hayali wurde am 6. Juni 1974 in Datteln geboren und ist die Tochter zweier aus dem Irak stammenden Christen, die über Wien ins Ruhrgebiet zogen, wo beide Eltern in einer Arztpraxis tätig waren.

Von 1995 bis 1999 absolvierte Hayali ein Studium an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Seit 2007 ist sie beim ZDF zu sehen – dort hat sie zunächst die „heute“-Nachrichten moderiert. Seit mittlerweile über zehn Jahren ist sie im „ZDF-Morgenmagazin“ zu sehen.

>> Alle Moderatoren des Frühstücksfernsehen in Deutschland zeigen wir euch hier <<

Im Rahmen einer Ausgabe des Morgenmagazins im März 2019 ist es zu einem Zwischenfall mit einer Zuschauerin gekommen, die vor die Kamera stürmte und gegen die „Lügenpresse“ wetterte. Hayali wurde für ihre Reaktion von vielen Zuschauern gelobt, die könnt ihr hier euch noch einmal anschauen.

Im Sommer 2018 moderierte sie erstmals „das aktuelle Sportstudio“ am Samstagabend und zählt seitdem neben Katrin Müller-Hohenstein, Sven Voss und Jochen Breyer zu den Gastgebern.

Hayali engagiert sich seit Jahren intensiv im Kampf gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit und wurde dafür 2018 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Einige Monate nach ihren ersten Auftritte im ZDF erklärte Hayali 2008 öffentlich, dass sie lesbisch ist. Hayali ist nach eigener Aussagen großer Fußball-Fan, ihr Lieblingsverein ist Borussia Mönchengladbach.

Entstehung der Sendung „Dunja Hayali“

Erstmals bekam Dunja Hayali, die bereits seit 2007 in verschiedenen Formaten im ZDF zu sehen ist, im Sommer 2015 ihren eigenen Sendeplatz während der Sommerpause von Kollegin Maybrit Illner. In den ersten beiden Jahren lief die Show noch unter anderem Titel „ZDFdonnerstalk“, seit 2017 trägt sie den Namen der Moderatorin.

Zunächst war Hayalis Sendung an jedem Donnerstag der rund zweimonatigen Pause von Illner zu sehen. Dann versuchte es der Mainzer Sender mit einer anderen Taktung, fortan durfte Hayali einmal im Monat durch ihre Sendung führen.

Inzwischen ist das ZDF aber wieder zur ursprünglichen Version zurückgekehrt und seit dem 16. Juli übernimmt Hayali wieder in Illners Sommerpause – diesmal mit neuen fünf Ausgaben ihrer Sendung, die jeweils am Donnerstagabend zu sehen sind.

Hier bekommt Ihr Informationen zu anderen Talkshows: