Serie Dark Thriller
Foto: dpa

Wer ein Netflix- oder Amazon-Abonnement hat, darf sich auch im Juni 2020 auf neue Filme und Serien im Programm der Streaming-Giganten freuen. Wir stellen euch die Highlights des Monats vor.

Dark – Staffel 3 (ab dem 27. Juni bei Netflix):

Das Warten hat ein Ende! Die dritte und letzte Staffel der Hit-Serie „Dark“ steht in den Startlöchern. Die in Deutschland produzierte Serie wird international gefeiert. Auf dem Bewertungsportal „Rotten Tomatoes“ erhält die Serie eine durchschnittliche Bewertung von 94 Prozent.

Der Trailer verrät nicht viel, verspricht aber neben vielen düsteren Momenten die Antworten auf die vielen offenen Fragen. Eine wichtige Rolle scheint dabei eine Art Paralleluniversum zu spielen, dessen Existenz sich bereits am Ende der zweiten Staffel andeutete, als nach Marthas Tod plötzlich eine neue Martha auftauchte, die eine entsprechende Andeutung machte. Eines steht also fest: Die Geschehnisse rund um die Kleinstadt Winden werden noch komplexer, als sie ohnehin schon waren.

Ab dem 27. Juni 2020 sind die acht jeweils 60-minütigen Folgen auf Netflix abrufbar. Hier ist der Trailer:

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Tote Mädchen lügen nicht – Staffel 4 (ab dem 5. Juni bei Netflix)

Endlich ist es soweit! „Tote Mädchen lügen nicht“ geht ab Juni in die vierte Runde. 2017 veröffentlichte Netflix die erste Staffel von „Tote Mädchen lügen nicht“ und landete damit einen weltweiten Erfolg. Die Geschehnisse rund um den Selbstmord der Schülerin Hannah Baker eroberte die Wohnzimmer im Sturm. Die vierte Staffel ist zugleich die letzte – wie bei „Dark“ heißt es also: Serienfinale! Wer wissen will, was in Staffel vier passiert, wird hier fündig.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Space Force, Staffel 1 (ab dem 29. Mai bei Netflix):

Comedy und Steve Carell – das klingt erst einmal vielversprechend! Unter anderem bei der US-Version von „The Office“ und „Anchorman“ hat Carrell gezeigt, wie witzig es mit ihm sein kann – für das neue Projekt „Space Force“ nimmt er die Hauptrolle und auch viel Verantwortung hinter der Kamera ein.

An seiner Seite ist unter anderem „The New Pope“-Hauptdarsteller John Malkovich zu sehen. In den zehn Folgen der ersten Staffel wird eine Weltraum-Armee gegründet, um das US-Militär zu unterstützen.

Gemeinsam mit seinen Kollegen ist Carells Charakter Mark Naird in einer geheimen Base in Colorado stationiert – dort soll die Idee des US-Präsidenten umgesetzt werden, auch auf dem Mond eine Militärstationierung zu etablieren.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

SCHW31NS7EIGER: Memories – von Anfang bis Legende (ab dem 5. Juni auf Amazon Prime Video)

Bastian Schweinsteiger ist zweifelsohne bereits jetzt eine deutsche Fußball-Legende – obwohl er erst im vorigen Jahr sein Karriereende verkündete. Amazon hat dem Weltmeister von 2014 nun eine eigene Dokumentation gewidmet. Der Amazon Original Film zeigt seine Geschichte, von seinen Anfängen bis zu seinem Karriereende. FA Cup Sieger, 7x DFB Pokalsieger, 8x Deutscher Meister, UEFA Champions League Sieger und FIFA Weltmeister.

Das erwartet euch in Til Schweigers Film über Bastian Schweinsteiger

Welche Charaktere und Erlebnisse prägten ihn? Wie sieht sein Leben mit Tennis-Star Ana Ivanović und seiner Familie abseits des Fußballplatzes und nach dem Ende seiner Fußballerkarriere aus? Produziert wurde der Streifen übrigens von Til Schweiger.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Parasite (ab dem 17. Juni bei Amazon Prime Video):

Der brillante Oscar-Gewinnerfilm des Südkoreaners Bong Joon Ho ist ein aufregender Mix aus rabenschwarzer Tragikomödie und herrlich perverser Thrillerfarce über eine Familie aus armen Verhältnissen, die in einem vornehmen Haushalt anheuert und sich dort einnistet. Klassenkampf, wie man ihn noch nicht gesehen hat. Ab dem 17. Juni können sich Amazon-Prime-Abonnenten den Streifen kostenlos reinziehen.

Neue Serien bei Netflix im Juni 2020:

  • Gotham – Staffel 5 (ab 1. Juni)
  • Tote Mädchen lügen nicht – Staffel 4 (ab 5. Juni)
  • Queer Eye – Staffel 5 (ab 5. Juni)
  • New Girl – Staffel 7 (ab 9. Juni)
  • Das Grab im Wald – Staffel 1 (ab 12. Juni)
  • F is for Family – Staffel 4 (ab 12. Juni)
  • The Blacklist – Staffel 7 (ab 15. Juni)
  • Rick and Morty – Staffel 4, Teil 1 (ab 17. Juni)
  • The Order – Staffel 2 (ab 18. Juni)
  • The Sinner: Jamie – Staffel 3 (ab 19. Juni)
  • The Politician – Staffel 2 (ab 19. Juni)
  • Modern Family – Staffel 10 (ab 20. Juni)
  • 24 – alle Staffeln (ab 24. Juni)
  • Heimspiel – Staffel 1 (ab 26. Juni)
  • Dark – Staffel 3 (ab 27. Juni)

Neue Filme bei Netflix im Juni 2020:

  • Planet der Affen (ab 1. Juni)
  • Der amerikanische Traum vom Buchstabieren (ab 3. Juni)
  • The Last Days of American Crime (ab 5. Juni)
  • Da 5 Bloods (ab 12. Juni)
  • Hotel Transsilvanien 3 – ein Monster Urlaub (ab 16. Juni)
  • Wasp Network (ab 19. Juni)
  • Verirrte Kugel (ab 19. Juni)
  • Eric Andre: Legalize Everything (23. Juni)
  • Eurovision Song Contest: The Story Of Fire Saga (ab 26. Juni)

Rekord für Netflix! Corona-Pandemie sorgt für Kunden-Ansturm

Neue Serien bei Amazon im Juni 2020:

  • El Presidente – Staffel 1 (ab 5. Juni)
  • Castle – Staffel 1 bis 8 (ab 5. Juni)
  • LOL: Last One Laughing Australia – Staffel 1 (ab 19. Juni)
  • Pete the Cat – Staffel 2 (ab 26. Juni)

Neue Filme bei Amazon im Juni 2020:

  • A Million Ways to Die in the West (ab 2. Juni)
  • SCHW31NS7EIGER: Memories – von Anfang bis Legende (ab 5. Juni)
  • Gina Brillon – The Floor is Lava (ab 5. Juni)
  • Blinde Wut – Kampf gegen das System (ab 5. Juni)
  • No Surrender – One Man vs. One Army (ab 6. Juni)
  • Mr. Peabody & Sherman (ab 8. Juni)
  • Die Mumie (ab 9. Juni)
  • Robo (ab 10. Juni)
  • Legend (11. Juni)
  • Goliath 96 (ab 14. Juni)
  • Parasite (ab 17. Juni)
  • Crawl (ab 19. Juni)
  • Spycies (ab 22. Juni)
  • Bastille Day (ab 23. Juni)
  • 7500 (ab 26. Juni)
  • Get Lucky – Sex verändert alles (ab 26. Juni)
  • Sammys Abenteuer – Die Suche nach der geheimen Passage (ab 26. Juni)
  • Halloween (ab 28. Juni)
  • MUD – Kein Ausweg (ab 28. Juni)
  • Porträt einer jungen Frau in Flammen (ab 30. Juni)

Weitere Infos zu Netflix: Die Video-on-Demand-Plattform Netflix ist bereits 1997 von Reed Hastings und Marc Randolph gegründet worden. Ursprünglich konnten sich Kunden ihre gewünschten Filme und Serien per Post zusenden lassen, seit 2007 können die Inhalte jedoch auch direkt über das Internet gestreamt werden. In Deutschland ist das Angebot von Netflix erst seit 2014 verfügbar. Zu den bekanntesten Serien des kostenpflichtigen Streamingdienstes gehören „House of Cards“, „Orange is the New Black“ oder auch die erste deutsche Eigenproduktion „Dark“. Wie auch bei Amazon Prime Video, lassen sich ausgewählte Inhalte bei Netflix mit der Download-Funktion herunterladen und auch unterwegs ohne Internetverbindung anschauen.

Weitere Infos zu Amazon Prime Video: Bei Amazon Prime Video handelt es sich um ein Streaming-Angebot des Online-Riesen Amazon. Wer über eine kostenpflichtige Prime-Mitgliedschaft verfügt, hat Zugriff auf tausende Filme, Serien und weitere Video-Formate. Zu den beliebtesten Inhalten, die über das Internet im Stream abgerufen werden können, gehören Serien wie „The Walking Dead“, „You Are Wanted“ oder auch „American Gods“. Ebenso können Filme und Serienepisoden über die Prime-Video-App heruntergeladen und zu einem späteren Zeitpunkt auch offline ohne Internetverbindung geschaut werden.