clairce rebecca breeds
Foto: Instagram/rebeccaebreeds

Der US-amerikanische Spielfilm „Das Schweigen der Lämmer“ wird mit der Sequel-Serie „Clarice“ fortgesetzt. Der Fernsehkonzern „CBS“ hat dafür nun grünes Licht gegeben. Die Produktionsfirma „Metro-Goldwyn-Maker“ hatte bereits vor acht Jahren versucht, „Clarice“ in Kooperation mit dem US-Sender „Lifetime“ zu entwickeln. Damals wurde aus dem Vorhaben nichts.

Das ist jetzt anders. Produziert und geschrieben wird die Serie von Alex Kurtzman und Jenny, sie spielt im Jahr 1993 sechs Monate nach den Ereignissen von „Das Schweigen der Lämmer“. Im Zentrum steht die junge FBI-Agentin Clarice Starling, die Jagd auf Serienkiller und Sexualstraftäter macht.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Ein wesentlicher Bestandteil des Geschehens ist außerdem die politische Welt in Washington. Allerdings fehlt ein Film-Charakter in der Serie: Dr. Hannibal Lecter, der Psychiater und kannibalistische Serienmörder aus „Das Schweigen der Lämmer“ und der Sequel-Serie „Hannibal“, der von Sir Anthony Hopkins gespielt wurde.

Kinofilme: Das sind die 30 besten Blockbuster aller Zeiten

Die Rolle von Clarice übernimmt die australische Schauspielerin Rebecca Breeds. Sie ist die dritte Darstellerin der Agentin. Jodie Foster hatte die Rolle in „Das Schweigen der Lämmer“ übernommen, Julianne Moore in „Hannibal“.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Der wohl bekannteste Darsteller im Cast von „Clarice“ ist Kal Penn („Designated Survivor“), der die Rolle von Emin Grigoryan, eines FBI-Agenten mit einem Doktor in Bibliothekwissenschaft, übernimmt. Michael Cudlitz („The Walking Dead“) spielt Paul Krendler, den Anführer des ViCAP Fly Teams, Nick Sandow, bekannt als Joe Caputo aus „Orange Is the New Black“, spielt Murray Clarke, Starlings FBI-Kollegen.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Lucca de Oliveira („SEAL Team“) schlüpft in die Hauptrolle des Golfkrieg-Veteranen Tomas Esquivel. Devyn A. Tyler („The Purge“-Serie) übernimmt als Ardelia Mapp eine weitere wesentliche Figur.

Die Dreharbeiten haben bereits begonnen, allerdings konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht einmal die Pilotfolge abgedreht werden. „CBS“ plant die Ausstrahlung der Serie für Mitte nächsten Jahres. Dann wird „Clarice“ zunächst in den USA ihre Premiere feiern.