Mit seinem roten Hut und dem blauen Mantel sieht er so aus, als ob er gleich in ein Marmeladen-Sandwich beißt. Es ist aber nicht Paddington Bär, es ist Bertie, ein Zwerg-Spitz, der durch die Verkleidung der Kino-Version von Erfinder Michael Bond zum Verwechseln ähnlich sieht.

Bertie wurde im Alter von fünf Monaten ausgesetzt, weil seine Züchter ihn für zu groß befanden, um ihn zu verkaufen. Die New Yorker Künstlerin Kathy Grayson adoptierte den Vierbeiner. Und sie verschaffte ihm gleich mal einen Instagram-Account, auf dem sie nun auch dieses Foto postete:

Hier das Original von Paddington Bär:

Nicht nur deshalb hat der Hund jetzt 176.000 Follower. Tausende Fotos, auf denen Bertie in Pullovern, mit Hüten oder einer Fliege präsentiert wird, begeistern seit geraumer Zeit das Internet.