Womit lässt sich zu durchaus erschwinglichen Preisen der heimische Garten verschönern?

Womit lässt sich zu durchaus erschwinglichen Preisen der heimische Garten verschönern? Mit Moosrosen lässt sich der Garten hervorragend gestalten. Im 19. Jahrhundert erlebten Moosrosen eine besondere Beliebtheit, als zahlreiche Sorten durch Züchtung entstanden.
Moosrose
Eine Moosrose. Foto: Shutterstock.com / kang syawaludin
Moosrose
Eine Moosrose. Foto: Shutterstock.com / kang syawaludin

Ohne Moos nichts los: Die Moosrose ist eine Mutation der Zentifolie Rosa x centifolia L und gehört zu den „Alten Rosen“. In früheren Zeiten wurde sie oft in traditionellen Bauerngärten gepflanzt, heute findet man sie etwas seltener in den Gärten.

Dass Moosrosen einmal ein ganz großes Ding gewesen sind, bezeugen noch heute gemalte Abbildungen auf altem Porzellan. Die wahrscheinlich älteste Moosrose wurde etwa 1696 nachgewiesen und ist auch unter dem Namen „Old Pink Moss“ bekannt.