Eimer Wasser
Foto: Shutterstock/Lena Lir

Man nehme einen Eimer, fülle ihn mit einem Liter Wasser und lasse ihn gefrieren. Wie viel Eis befindet sich nach dem Prozess des Gefrierens dann im Wasser?

Eine Frage, die sich mit dem Volumen beantworten lässt. Denn weil sich das Wasser während des Gefrierens ausdehnt, hat Eis ein höheres Volumen als Wasser. Das lässt sich anhand des folgenden Beispiels erklären: Legt man eine verschlossene Glasflasche voll Wasser ins Gefrierfach, zerspringt die Flasche irgendwann.

Füllt man einen Eimer beispielsweise mit einem Liter Wasser und lässt dieses gefrieren, erhält man circa 1,1 Liter Eis.