Welches Tier ist seinem wissenschaftlichen Namen nach „horribilis“?

"Ursus arctos horribilis" – dieses Tier trägt den wissenschaftlichen Namen "horribilis", also "schrecklich". Gemeint ist der Grizzylbär, seltener auch Graubär. Der weiße Hai, die schwarze Witwe und die Königskobra sind zumindest wissenschaftlich nicht "horribilis".
Grizzly-Bär Schrei
Ein Grizzlybär mit geöffnetem Maul. Foto: Shutterstock/Scott E Read
Grizzly-Bär Schrei
Ein Grizzlybär mit geöffnetem Maul. Foto: Shutterstock/Scott E Read

Welches Tier ist seinem wissenschaftlichen Namen nach angeblich „horribilis“ – also „schrecklich“? Es ist der Grizzlybär, der in Nordamerika beheimatete Gigant unter den Bären. Sein voller Name: „Ursus arctos horribilis“ – also „schrecklicher Bär „.

Fun Fact: Der Begriff „grizzly“ (aus dem Englischen für „gräulich“) bezieht sich auf das Fell des Bären, dessen Haare an den Enden häufig graue Spitzen aufweisen.

  • Der weiße Hai heißt wissenschaftlich: Carcharodon carcharias
  • Die schwarze Witwe heißt wissenschaftlich: Latrodectus tredecimguttatus
  • Die Königskobra heißt wissenschaftlich: Ophiophagus hannah

Wirklich in Natura begegnen wollt ihr sicher keinem dieser Tiere.