Angela Merkel 2020
Foto: AP/Michael Sohn

Seit dem 22. November 2005 ist Angela Merkel Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland. Doch wer ist sie eigentlich? Hättet Ihr zum Beispiel gewusst, dass sie mit 23 Jahren die erste Ehe einging und mit 27 bereits wieder geschieden war? Nein? Kein Problem! Wir haben Angela Merkels bis zur Wahl zur Bundeskanzlerin in Stichpunkten aufgeführt:

1954: geboren als Angela Dorothea Kasner am 17. Juli in Hamburg. Schon bald wechselt die Familie in die DDR.

1957: Die Familie zieht nach Templin

1973-1978: Nach dem Abitur in Templin Physikstudium an der Universität Leipzig

1977: erste Heirat mit ihrem Kommilitonen Ulrich Merkel, die Ehe wird 1982 geschieden

1986: Promotion zur „Dr. rer. nat.“

seit 1990: Mitglied des Deutschen Bundestags

1991-1998: Bundesministerin für Frauen und Jugend (bis 1994), dann für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

1998: Hochzeit mit dem Chemie-Professor Joachim Sauer

1998-2000: Generalsekretärin der CDU

seit 2000: Vorsitzende der CDU

2002-2005: Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag

seit 2005: Bundeskanzlerin

Quelle: dpa