erde weltkugel welt planet erdball
Foto: shutterstock/Dima Zel

Lesend in die Ferne schweifen: Als die Welt noch nicht vollends entdeckt war, entstanden faszinierende Reiseberichte. So auch in Jules Vernes „in 80 Tagen um die Welt“.

Gemeinsam mit seinem Diener Passepartout bricht Phileas Fogg in „in 80 Tagen um die Welt“ von London auf, um in 115.000 Minuten um den Erdball zu reisen. Moderne Technik und die Zeitverschiebung machen das scheinbar Unmögliche wahr.

Die Route führt über Brindisi, Suez, Bombay, Kalkutta, Singapur, Hongkong, Shanghai, Yokohama, San Francisco, New York, Queenstown, Dublin und Liverpool nach London zurück. Obwohl die Städte nur so vorüberfliegen, geht von der amüsanten Beschreibung des Utopisten Jules Verne eine Faszination aus. Etliche Reisende hat der Roman bereits zur Nachahmung der Reiseroute inspiriert.

Quelle: mit Agenturmaterial von dpa