Wirbelsäule
Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Medizinstudenten lernen im Laufe ihres Studiums alles über den menschlichen Körper. Bei der Vielzahl an Lernstoff hilft es manchen, sich Eselsbrücken zu bauen.

Eine berühmte lautet: „Frühstück um 7, Mittagessen um 12, Abendessen um 5“. Na, wisst ihr, um welches Körperteil es sich bei diesem Merkspruch handeln könnte? Das Gehirn vielleicht? Die Lunge? Das Kniegelenk? Nein, nichts dergleichen!

Mit „Frühstück um 7, Mittagessen um 12, Abendessen um 5“ merken sich Medizinstudenten den Aufbau der Wirbelsäule. Die genannten Uhrzeiten stehen dabei für die Anzahl der Wirbel in den drei Abschnitten der Wirbelsäule: 7 in der Halswirbelsäule, 12 in der Brustwirbelsäule und 5 in der Lendenwirbelsäule.