Das Sommerhaus der Stars

Unter dem Titel „Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare“ strahlt der Kölner Privatsender RTL seit 2016 regelmäßig eine Reality-Show aus, in der prominente Kandidaten-Paarungen für mehrere Tage gemeinsam in ein eher spärlich eingerichtetes Haus ziehen und ihre Beziehung auf die Probe stellen. Dem Siegerpaar winkt am Ende eine Gewinnprämie in Höhe von 50.000 Euro.

Das Zusammenleben wird dabei allein dadurch erschwert, dass es keine Rückzugsmöglichkeiten gibt und sich die Promipaare Zimmer teilen müssen. Wir fassen für euch die einzelnen Folgen zusammen und verraten euch, wer rausgeflogen ist.

Ebenso müssen die Teilnehmer verschiedene Spiele meistern, um sich so im besten Fall vor der Nominierung anderer Kandidaten-Paare zu schützen.

Denn: Wer ein Spiel für sich entscheiden kann, kann nicht nominiert werden und somit auch nicht rausfliegen. Das Gewinner-Paar wird schließlich zum „Promipaar des Jahres“ ernannt und kassiert ein Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro.

2020 ging das Sommerhaus bereits in die fünfte Staffel. Dieses Mal wohnten die Kandidaten aufgrund der Coronavirus-Krise erstmals in einem Haus in Deutschland. Normalerweise hat RTL die Kandidaten immer im Ausland einquartiert, 2019 in Portugal. In der fünften Staffel gewann das Bodybuilder-Paar Caro und Andreas Robens.

2019 wurde „Das Sommerhaus der Stars“ vom 23. Juli bis zum 3. September immer dienstags um 20.15 Uhr bei RTL ausgestrahlt. Elena Miras, die Anfang 2020 bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ mitgemacht hat, setzte sich gemeinsam mit ihrem Freund Mike Heiter durch.

Online sind die einzelnen Folgen schon schon drei Tage vor der TV-Ausstrahlung in der Mediathek bei „TV NOW“ zu sehen.