Dieter Bohlen

Dieter Bohlen ist ein deutscher Musiker, der am 7. Februar 1954 geboren wurde. Berühmt wurde er Mitte der 1980er-Jahre durch die Band „Modern Talking“, die er gemeinsam mit Thomas Anders gründete.

Das Duo feierte mit Songs wie „You’re My Heart, You’re My Soul“ und „Cheri Cheri Lady“ ihren Durchbruch in Deutschland und hatte insgesamt fünf Nummer-Eins-Hits. Die Trennung der Band folgte 1987, nachdem sich beide zerstritten hatten.

Hier geht’s direkt zu unseren News zum Thema!

Den jüngeren TV-Zuschauern ist Bohlen aber besonders als Juror in den RTL-Castingshows „Deutschland sucht den Superstar“ und „Das Supertalent“ bekannt. Bei „DSDS“ sitzt er seit 2002 in der Jury, fünf Jahre später startete seine zweite RTL-Show.

Im Rahmen seiner Arbeit bei „DSDS“ tritt er auch immer wieder als Komponist und Songwriter auf und produziert in der Regel den Siegersong und arbeitet anschließend mit dem Gewinner der jeweiligen Staffel zusammen.

Bohlen hat insgesamt sechs Kinder. Mit seiner ersten Ehefrau Erika, die er 1983 heiratete, bekam er dreimal Nachwuchs. Daraufhin folgten öffentliche Beziehungen zu Nadja Abd el Farrag und Verona Feldbusch. In den 2000er-Jahren war Bohlen fünf Jahre lang mit Estefania Küster liiert, die beiden haben einen gemeinsamen Sohn.

Seit 2006 sind er und die 30 Jahre jüngere Carina Walz ein Paar – mit ihr hat der „Poptitan“, so ein Spitzname Bohlens, eine Tochter und einen Sohn. Gemeinsam sind Walz und Bohlen inzwischen auch auf Instagram sehr aktiv. Dort präsentiert der Musiker seinen Fans „Dieters Tagesschau“, in der er regelmäßig über sein Leben berichtet.