Westlotto Spende
Glückliche Gesichter bei der Übergabe der WestLotto-Mitarbeiterspende an die Krisenhilfe Münster e.V. // v.l.n.r.: Michael Wörmann (Vorstandsvorsitzender Krisenhilfe Münster e.V.), Petra Karallus (hauptamtliche Leiterin der Krisenhilfe Münster), Christiane Jansen (Geschäftsführerin WestLotto), Andreas Nottebohm (ehrenamtlicher Berater bei der Krisenhilfe Münster). Foto: WestLotto

Am Montag hat die Geschäftsführerin von WestLotto, Christiane Jansen, einen Spendenscheck von 2.500 Euro an die Leiterin der Krisenhilfe Münster e.V. Petra Karallus übergeben.

Westlotto SpendeJansen: „Die Ehrenamtlichen der Krisenhilfe Münster nutzen ihre Freizeit für die extrem anspruchsvolle Aufgabe, Menschen in Lebenskrisen zu helfen und Suizide zu vermeiden. Davor habe ich sehr großen Respekt, und daher übergebe ich diese Spende besonders gern.“

Hier geht’s zur Anmeldung

Die Spende erfolgte im Rahmen der Mitarbeiterspende von WestLotto. Die rund 365 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von WestLotto waren aufgerufen, regionale gemeinnützige Initiativen und Vereine einzureichen, für die sie sich nach Möglichkeit auch selber engagieren. Aus den Vorschlägen wurden zwei Vereine ausgewählt, die nun jeweils eine Spende von 2.500 Euro erhalten.

De Krisenhilfe Münster e.V. ist eine psychosoziale Beratungsstelle, die Bürgerinnen und Bürgern in Münster Unterstützung in existenziellen Krisensituationen und bei Suizidgedanken anbietet. Geschulte Ehrenamtliche helfen ohne lange Wartezeiten persönlich, unbürokratisch und kostenlos. Um dieses Angebot langfristig aufrechtzuerhalten, ist die Krisenhilfe Münster dringend auf Spenden angewiesen.

Quelle: WestLotto