Spiel 77 macht es möglich: Erster Millionär des Jahres 2022

Perfekter Start ins Jahr 2022: Ein Lotto-Spieler aus dem Kreis Recklinghausen hat dank der Zusatzlotterie Spiel 77 richtig abgeräumt.
Der erste WestLotto-Millionär des Jahres 2022 steht fest: rund 3,5 Millionen Euro gehen in den Kreis Recklinghausen. Bei der Ziehung der Zusatzlotterie Spiel 77 am 1. Januar gab es bundesweit nur einen Tipper, der alle Gewinnzahlen in der richtigen Reihenfolge korrekt auf seiner Spielquittung hatte. Foto: Schlag und Roy GmbH

Perfekter Start ins Jahr 2022: Ein Lotto-Spieler aus dem Kreis Recklinghausen hat dank seiner Teilnahme an der Zusatzlotterie Spiel 77 richtig abgeräumt. Mit der Gewinnsumme von rund 3,5 Millionen Euro ist er der erste Millionär des neuen Kalenderjahres.

Hier geht’s zur Anmeldung

Bei der Ziehung der Zusatzlotterie Spiel 77 am vergangenen Samstag (1. Januar) gab es bundesweit nur einen Tipper aus dem Kreis Recklinghausen, der alle Gewinnzahlen in der richtigen Reihenfolge korrekt auf seiner Spielquittung hatte. Für seinen Einsatz von 7,85 Euro – davon 2,50 Euro für Spiel 77 – erhält er die Gewinnsumme von 3.477.777 Euro. Seinen Tipp hatte der Glückspilz am 30. Dezember in einer WestLotto-Annahmestelle abgegeben. Er ist damit der erste WestLotto-Millionär im neuen Kalenderjahr 2022.

Weitere Großgewinne

Zwei weitere Spielteilnehmer aus Nordrhein-Westfalen trafen die Gewinnklasse 1 der Zusatzlotterie SUPER 6. Hier gehen 100.000 Euro in den Raum Dortmund und den Kreis Kleve. Weitere 100.000 Euro erzielte ein Glückspilz bei der Gewinnklasse 6 der GlücksSpirale. Der Betrag wird im Kreis Steinfurt ausgezahlt. Auch diese drei Tipper hatten ihre Spielaufträge in einer WestLotto-Annahmestelle abgegeben.

Hier geht’s zum Eurojackpot

Teilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung unter
BZgA: 0800 1372700 (kostenlos). www.check-dein-spiel.de.
Spiel 77: Chance auf den Millionen-Gewinn 1 : 10.000.000

WestLotto