Sechs Tipper mit „Sechs Richtigen“ – 7,5 Millionen Euro gehen in den Raum Dortmund

Gleich sechs Glückspilze aus Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg (2x), Bayern, Brandenburg und Hessen teilen sich den 45-Millionen-Jackpot der Lottoziehung vom gestrigen Mittwoch (19. Januar). Da erneut der oberste Gewinnrang unbesetzt blieb, wurde der Jackpot in der Gewinnklasse 2 ausgeschüttet. Dazu reichten „Sechs Richtige“.
220120 LOTTO 6aus49 - 7,5 Millionen Euro gehen in den Raum Dortmund (c) Schlag und Roy GmbH
Für einen Spielteilnehmer aus dem Raum Dortmund hat sich der Einsatz von 18,65 Euro bei LOTTO 6aus49 voll ausgezahlt: Sechs richtige Kreuzchen verhelfen dem Glückspilz zu einem Gewinn von 7,5 Millionen Euro. Foto: Schlag und Roy GmbH
220120 LOTTO 6aus49 - 7,5 Millionen Euro gehen in den Raum Dortmund (c) Schlag und Roy GmbH
Für einen Spielteilnehmer aus dem Raum Dortmund hat sich der Einsatz von 18,65 Euro bei LOTTO 6aus49 voll ausgezahlt: Sechs richtige Kreuzchen verhelfen dem Glückspilz zu einem Gewinn von 7,5 Millionen Euro. Foto: Schlag und Roy GmbH

Gleich sechs Glückspilze aus Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg (2x), Bayern, Brandenburg und Hessen teilen sich den 45-Millionen-Jackpot der Lottoziehung vom gestrigen Mittwoch (19. Januar). Da erneut der oberste Gewinnrang unbesetzt blieb, wurde der Jackpot in der Gewinnklasse 2 ausgeschüttet. Dazu reichten „Sechs Richtige“.

Die Gewinnklasse 1, für die „Sechs Richtige plus Superzahl“ notwendig sind, war in 16 Ziehungen in Folge nicht getroffen worden, der Jackpot bei LOTTO 6aus49 auf die maximale Summe von 45 Millionen Euro angewachsen. Daher stand am Mittwoch (19. Januar) die garantierte Ausschüttung an. Und da auch dieses Mal niemand die höchste Gewinnklasse erzielte, wanderte der Jackpot in den darunterliegenden Gewinnrang. Mit den Zahlen 17-19-43-45-48-49 wurden sechs Tipper zu Multimillionären.

Hier geht’s zur Anmeldung

Jackpot geteilt

Die Neu-Millionäre aus Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg (2x), Bayern, Brandenburg und Hessen teilen sich den Jackpot und erhalten jeweils die Gewinnsumme von exakt 7.500.000 Euro.

Quicktipp

Der neue NRW-Multi-Millionär kommt aus dem Raum Dortmund. Seinen Spielauftrag hatte er in einer WestLotto-Annahmestelle am 18. Januar abgegeben. Für den Spieleinsatz von 18,65 Euro nahm sein Spielauftrag mit zwölf Tippreihen an den Lotto-Ziehungen am Mittwoch inklusive der Zusatzlotterien Spiel 77 und SUPER 6 teil. Seine Glückszahlen hatte der Spielteilnehmer per Quicktipp (Zufallsgenerator) gespielt.

Garantierte Jackpot-Ausschüttung

Dieser Mittwoch war etwas Besonderes: Zum zweiten Mal nach der Produktänderung bei LOTTO 6aus49 im September 2020 kam es zur garantierten Jackpot-Ausschüttung. Das war zuletzt am 2. Dezember 2020 der Fall. Damals gewannen drei Spielteilnehmer aus Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Schleswig-Holstein je 15 Millionen Euro in der Gewinnklasse 2.

Nach den Regularien wird die Gewinnklasse 1 bei LOTTO 6aus49 in der Ausspielung garantiert ausgeschüttet, die auf die Ausspielung nach Erreichen des Jackpots in Höhe von 45 Millionen Euro folgt. Dann wandert der Jackpot in die nächstniedrigere besetzte Klasse, wenn niemand die Gewinnklasse 1 trifft. Und das war jetzt der Fall. Früher galt die Regel, dass bei der 13. Ziehung eine garantierte Jackpotausschüttung stattfindet.

Viele Hochgewinne in der Gewinnklasse 3

Durch den Überlauf der Jackpots und die Regularien, dass maximal 45 Millionen Euro in einer der ersten beiden Gewinnklassen ausgeschüttet werden, gibt es gleich 75 weitere Hochgewinne im dritten Rang (5 Richtige + Superzahl) in Höhe von jeweils 184.107,10 Euro. Gleich 18 Treffer sind aus Nordrhein-Westfalen. Durch den Überlauf der Jackpots und die Ausschüttung in der Gewinnklasse 2 wurde diese außergewöhnliche Gewinnkonstellation im dritten Rang möglich, wo eine Gewinnsumme von zusätzlichen 13,8 Millionen Euro auf die 75 Treffer verteilt wird.

Hier geht’s zum Eurojackpot

Teilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung unter
BZgA: 0800 1372700 (kostenlos). www.check-dein-spiel.de.
Jackpot-Chance in Gewinnklasse 1 bei 1 : 140 Mio. / in Gewinnklasse 2 bei 1 : 16 Mio.

WestLotto