westlotto 500 x 500 nrw kultur
Foto: WestLotto

Ob Schauspieler, Musiker oder Kabarettist – viele befinden sich in finanziellen Notlagen.

Denn die Corona-Pandemie legt den gesamten Kulturbetrieb lahm. WestLotto stellt nun eine viertel Million Euro zur Verfügung, um die NRW-Kultur zu unterstützen. 500 freischaffende Künstler profitieren von einem Honorar von jeweils 500 Euro netto.

Hier geht’s zur Anmeldung

„Angesichts der akuten Notlage vieler Künstlerinnen und Künstler in diesen Zeiten der Corona-Krise nehmen wir unsere gesellschaftliche Verantwortung wahr. Wir möchten dazu beitragen, dass die lebendige Kunst- und Kulturszene erhalten bleibt und dass die Menschen gerade in dieser Zeit die kulturelle Vielfalt unseres Bundeslandes erleben können“, erklärt WestLotto-Geschäftsführer Andreas Kötter.

Die Bewerbung ist ganz einfach: Künstler produzieren mit ihrem Smartphone einen exklusiven Clip für WestLotto in dem sie sich vorstellen und von ihrer Arbeit berichten. Die Clips werden auf YouTube veröffentlicht und über die sozialen Medien geteilt.

Bewerben können sich Vertreter aller künstlerischen Genres. Die einzige Voraussetzung dafür ist, dass der hauptsächliche Wohn- und Arbeitsort in NRW liegt und die Kunst ihre Haupteinnahmequelle ist. Hobbykünstler und Angestellte eines Ensembles dürfen nicht teilnehmen.

Hier geht’s zum Eurojackpot

Interessierte melden sich per E-Mail und können nach einer kurzen Prüfung der Voraussetzungen sofort loslegen: [email protected]

Quelle: WestLotto