Keno - Sogar ohne Treffer gewinnen
KENO ist flexibel, denn Einsatz, Risiko, Chance und Gewinn werden selbst bestimmt. Gewonnen werden kann sogar ohne Treffer. Foto: Sarah Rollmann

Keine Treffer und dennoch gewonnen? Das kann es nicht geben – außer bei KENO. Bei dieser täglichen Lotterie bestimmen Sie Einsatz, Risiko, Chance und Gewinn selbst.

Bei den täglichen KENO-Ziehungen werden immer 20 Zahlen aus insgesamt 70 gezogen.
Zwischen zwei und zehn Zahlen können pro Tipp angekreuzt werden (KENO-Typ 2 bis 10), Quicktipps sind ebenfalls möglich.

Hier geht’s zur Anmeldung

Je mehr Ziffern angekreuzt und je mehr Treffer erzielt werden, desto größer ist der mögliche Gewinn. Dieser ist zusätzlich abhängig von der Höhe des Einsatzes, der ebenfalls flexibel bestimmt werden kann: ein, zwei, fünf oder zehn Euro je KENO-Typ und Ziehungstag. Beispiel: Beim KENO-Typ 10 werden mit zehn Richtigen bei zehn Euro Einsatz bis zu eine Million Euro ausgezahlt (Chance 1:2,1 Mio).

Besonderheit: Mit den KENO-Typen 8, 9 und 10 hat auch gewonnen, wer gar keinen Treffer erzielt hat. Bei den KENO-Typen 9 und 10 sogar das Doppelte des Einsatzes.

Hier geht’s zum Eurojackpot

Keine Spielteilnahme unter 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung unter:
Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW – Telefon: 0 800-0 77 66 11 (kostenlos)
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA); Telefon: 0 800-1 37 27 00 (kostenlos)

Quelle: WestLotto